Fahrten/Reisen

 
Halbtagesfahrt nach Miltenberg am Main
Freundschaftsausflug Nachbarschaftshaus und LAB
Wir unternehmen gemeinsam einen informativen Spaziergang rund um den Marktplatz. Anschließend ist eine 1-stündige Schiffsrundfahrt auf dem Main geplant.
Termin: Mi, 23.08.2017
Gebühr: 24,00 €
Anmeldung: LAB, Tel.: 0611/30 04 97 oder NH, Tel : 0611/9 67 21 20
Veranstalter: LAB - Leben aktiv bereichern - und Nachbarschaftshauses Wiesbaden
 
 
 
 
Halbtagesfahrt nach Limburg an der Lahn
Busfahrt und Schifffahrt
Wir unternehmen gemeinsam einen informativen Spaziergang rund um den Dom und in die Altstadt. Die anschließende Schifffahrt auf der Lahn - Balduinstein – Limburg – führt uns durch vier Schleusen.
Bitte denken Sie an eine Kopfbedeckung und eine Windjacke.
Termin: Mi, 27.09.2017
Gebühr: 24,00 €
Anmeldung: LAB, Tel.: 0611/30 04 97
Veranstalterin: LAB - Leben aktiv bereichern
 
 
 
 
Kursnummer: P29009R
Termin: Sa, 16.09.2017, 08:00 – 20:00 Uhr
Gebühr: 65,-€
 Veranstalter: Volkshochschule Wiesbaden in Kooperation mit der Volkshochschule Bingen und Musik- und Kulturreisen Dr. Rainer Schmitt
 
 
 
 
Kuhkapellen und andere versteckte Kleinode in Rheinhessen
Historische Kreuzgewölbeställe - Tagesfahrt durch die unbekannte Heimat
Rindvieh in kreuzgewölbten Hallen, Säue zwischen Säulen - viele rheinhessische Bauern leisteten sich im 19. Jahrhundert steinerne Ställe, die handwerklich perfekt gearbeitet und genauso teuer waren wie ein stattliches Wohnhaus.
Termin: Sa, 09.09.2017, ganztägig
Gebühr: 45,- €
Anmeldung: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau, Telefon 0611 174-120 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Anmeldeschluss 31.08.2017
Veranstalter: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau
 
 
 
 
Besuch der Inka-Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Leitung: Lutz Petrasch
Die Inkas hinterließen der Welt Kunstwerke von unschätzbarem Wert. Diese sind in der Ausstellung "Inka-Gold. Macht. Gott." in der Völklinger Hütte erstmals außerhalb Perus zu besichtigen. Die herausragenden Exponate der Inka und Ihrer Vorgängerkulturen werden während einer eineinhalbstündigen Führung zu besichtigen sein. Im Anschluss kann der Ausstellungsort Völklinger Hütte (eine der wenigen Weltkulturerbestätten der UNESCO in Deutschland) erkundet werden Alternativ zum Erkundungsbesuch der Hütte besteht Zeit zur freien Verfügung.
Anmeldeschluss: Do, 11.10.17.
Kursnummer: 172-20002B
Termin: So, 5.11.17, 08:00 - ca. 17:00 Uhr
Gebühr: 75 € (inkl. Bus, Eintritt und Führung)
Ort: Treff: 7.45 Uhr, Hbf, hinter der Tankstelle, Bussteig 1
Veranstalter: VBW Bierstadt
Foto Völklinger Hütte
 
 
 
 
Kulturschatz Bad Homburg
Zu Gast bei den Landgrafen von Hessen-Homburg
Leitung: Marion Schellenberg
Wir besuchen das Bad Homburger Schloss, ehemalige Residenz der Landgrafen von Hessen-Homburg und nach 1866 Sommerresidenz der preußischen Könige und des deutschen Kaisers. Bei einer Führung durch den Englischen Flügel erhalten wir Einblick in das Leben des Landgrafen Friedrich VI. und seiner Frau Prinzessin Elisabeth von Großbritannien und Irland, werden die integrierte Schlosskirche mit Familiengruft besichtigen um uns im Anschluss im prunkvollen Louissaal bei Kaffee und Kuchen zu stärken.
Anmeldeschluss: Do, 26.10.17.
Kursnummer: 172-20005B
Termin: So, 12.11.17, 12:45 - ca. 18:15 Uhr
Gebühr: 54 € (inkl. Bus, Eintritt, Führung, Kaffee & Kuchen))
Ort: Treff: 12.45 Uhr, Hbf, hinter der Tankstelle, Bussteig 1
Veranstalter: VBW Bierstadt
 
 
 
 
Richard Löwenherz und Burg Trifels
Tagesfahrt zur großen Sonderausstellung nach Speyer
Charismatischer König, wagemutiger Ritter, Kreuzfahrer ins Heilige Land und einer der berühmtesten Gefangenen der Weltgeschichte. Unzählige Mythen und Legenden ranken sich um den Herrscher, dessen Reich England und weite Teile Frankreichs umfasste. Filigrane Schatzkunst, prächtig illuminierte Handschriften und archäologische Funde geben einen tiefen Einblick in die an großen Konflikten reiche Epoche. Vor der Führung durch die Sonderausstellung in Speyer fahren wir zur Burg Trifels bei Annweiler im Pfälzer Wald, ein mit Richard Löwenherz verbundener Originalschauplatz. Dort wurde er in den Jahren 1193/94 gefangen gehalten.
Kursnummer: P29012R
Termin: Sa, 23.09.2017, 08:00 - 19:00 Uhr
Gebühr: 75,- €
Veranstalter: vhs Wiesbaden
Foto Reichsburg Trifels
 
 
 
 
Edouard Manet –
Von der Heydt-Museum
Leitung Dr. Rainer Schmitt, Elfriede Weber
Zeit seines Lebens war Edouard Manet (1832-1882) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns seine – oft rätselhaften – Werke bis heute faszinieren. Das Von der Heydt-Museum Wuppertal unternimmt jetzt das Wagnis, das Werk dieses Außenseiters in einer umfassenden Ausstellung neuen Publikumsschichten zu eröffnen. Die Schau präsentiert das ganze Oeuvre, beginnend mit den ersten tastenden Versuchen als Schüler von Thomas Couture und endend mit den letzten so strahlenden Gartenbildern aus Rueil von 1882
Kursnummer: P29015R
Termin: Sa, 04.11.2017, 08:00 - 19:00 Uhr
Gebühr: 65,- €
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 
 
 
 
Cézanne Metamorphosen
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Leitung Dr. Rainer Schmitt, Elfriede Weber
Paul Cézanne (1839 – 1906) hat als Maler, Zeichner und Aquarellist ein überaus facettenreiches Werk geschaffen. Aufgrund seiner Tendenz zur Abstraktion der Bildelemente gilt er als wichtiger Wegbereiter der Moderne; er selbst hatte jedoch den Anspruch, die Malerei auf der Grundlage der klassischen Kunst zu erneuern. Cézannes Werk entwickelte sich im Umfeld der Impressionisten, unterscheidet sich aber in Motivwahl und Ausführung deutlich. Die Grundidee der Ausstellung ist, Cézannes Kunst unter dem Blickwinkel des Prozesshaften, der steten Wandlungen und Übergänge von einer in die andere Form zu präsentieren.
Kursnummer: P29020R
Termin: Sa, 02.12.2017, 08:00 – 19:00 Uhr
Gebühr: 62,– €
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 
 
 
 
Pilgern: Von Wegen Luther – Pilgern von Worms nach Mainz
von Nierstein nach Mainz
Termin: Sa, 28.10.2017
Anmeldung: Tel. 1409 740
Veranstalter: Ev. Stadtkirchenarbeit am KirchenFenster

 


 

 
 
Tagesausflug zur Schiffsmühle in Ginsheim und zur Cramer-Klett-Siedlung in Gustavsburg
Die Schiffsmühle ist die Rekonstruktion einer Mühle, wie sie in den vergangenen Jahrhunderten in den Flüssen lagen. Man stellte sie in die Strömung und die Schaufelräder mahlten. Ein engagierter Verein hat so eine Mühle jahrelang neu gebaut. Man freut sich, uns alles zu erklären. (Eintritt 4,00 €) Anschließend gehen wir durch die Mainauen nach Gustavsburg. Dort gibt es die Cramer-Klett-Siedlung, die Ende des 19. Jahrhunderts für die Arbeiter der MAN gebaut wurde und gar nicht wie eine Arbeitersiedlung aussieht. Zur Schlussrast laufen wir nach Kostheim und fahren von dort zurück.
Termin: So,17.09.2017 11:30Uhr, Abf.11:41 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Wi, Gleis 2, S 9 Richtung Hanau
Kontakt: Renata Roßmeißel Tel. 0611/39664 tagsüber dienstlich.
Veranstalter: Naturfreunde Wiesbaden e.V.
Foto Cramer-Klett-Platz
 
 
 
 
Bibelgarten - seine Entstehung, Geschichten und Kulinarisches
Leitung: Elisabeth Kessels / Gabriele Socher-Schulz
Rund um die Kirche St. Peter und Paul in Schierstein entsteht seit 2013 ein Bibelgarten. Das Gelände ist dreigeteilt in die Bereiche Glaube, Hoffung und Liebe. Angebaut werden die in der biblischen Welt vorkommenden Pflanzen. An diesem Nachmittag werden Sie etwas über die Entstehung des Gartens erfahren, die sieben Früchte Israels kennenlernen und kosten und ihr Vorkommen in den Bibeltexten entdecken. Für alle Altersstufen geeignet, eine wunderbare Gelegenheit, einen Einblick in einen besonderen "Kirchenort" zu erhalten.
Kursnummer: Z11002
Termin: Di, 05.09.17, 16:00 - 17:30 Uhr
Ort: Garten Peter und Paul
Gebühr: 8,- €
Veranstalter: vhs Schierstei
 
 
 
 
"Guten Tag im Stadtarchiv!"
Leitung: Gerhard Klaiber
Originalakten und -karteien, Fotos, Karten und Pläne, Zeitungen und Zeitschriften, Bücher sowie eine Zeitungsausschnittsammlung zur Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung - dies alles befindet sich im Stadtarchiv und kann von interessierten BürgerInnen genutzt werden. Aber wie? Dazu erhalten Sie Hinweise und Erläuterungen.
Kursnummer: P12028V
Termin: Di, 12.09.2017, 17.30 – 19.00 Uh
Gebühr: keine. Anmeldung bei der Volkshochschule erbeten.
Ort: Stadtarchiv Wiesbaden, Im Rad 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 
 
 
 
Paul Bonatz in Wiesbaden
Architekturspaziergang durch die Henkell & Co. Sektkellerei KG
Wiesbaden ist ein Eldorado historistischer Architektur. Ein besonderes Juwel stellt die schlossartige Architektur der Henkell & Co. Sektkellerei KG dar. Der Architekt Paul Bonatz baute das Sektpalais, als er gerade einmal 30 Jahre alt war. Das Kellereigebäude (1907 - 1909) steht nicht nur für den Höhepunkt im Bonatz'schen Frühwerk, sondern markiert architekturgeschichtlich eine Nahtstelle zwischen traditionalistischer und moderner, funktionaler Architektur.
Auf diesem Spaziergang durch die Kellerei sollen aber nicht nur Bau- und Stadtgeschichte zum Zuge kommen, sondern auch Sektgeschichte und Sektgenuss.
Kursnummer: P27431R
Termin: Fr, 13.10.2017, 14.00 – 16.30 Uhr
Gebühr: € 12,-
Treffpunkt: Henkell & Co. Sektkellerei KG, Biebricher Allee 142, Eingangsbereich Marmorsaal,
10 Minuten vor Führungsbeginn.
Anmeldung bei der Volkshochschule unbedingt erforderlich.
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 
 
 
Besuch in der Sektkellerei Henkell
Erleben Sie eine interessante Führung durch das repräsentative Gebäude der Sektkellerei Henkell. Eine prickelnde Sektprobe rundet das Programm ab.
 
Kursnummer: P27410R
Termin: Mi, 13.09.2017, 14.00 – 16.00 Uhr
 
Kursnummer: P27420
r
Termin: Do, 12.10.2017, 14.00 – 16.00 Uhr
 
Kursnummer: P27430R
Termin: Fr, 10.11.2017, 14.00 – 16.00 Uhr
 
Gebühr: € 12,-
Treffpunkt: Sektkellerei Henkell & Co., Biebricher Allee 142,
Eingangsbereich Marmorsaal, 10 Minuten vor Führungsbeginn.
Anmeldung bei der Volkshochschule unbedingt erforderlich.
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 
 

 
 
Besuch der Synagoge Wiesbaden
Führung: Steve Landau
Im Rahmen des Biebricher Frauenfrühstücks. Bitte Buskärtchen bereithalten. NUR   mit Anmeldung unter 06 11 / 9 67 21 20 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Begrenzte Platzzahl!
Termin: Di, 24.10.2017, 10.00 – 12.00 Uhr
Gebühr: keine
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden. e.V.
 
 
 
 
Besichtigung Biebricher Schloss
Leitung: Bernhard Gläser
Das direkt am Rheinufer errichtete Schloss Biebrich, Wahrzeichen Wiesbadens und prachtvoller dreiflügeliger Barockbau, war Residenz der Fürsten und späteren Herzöge von Nassau. Die Rotunde und die Galerien dienen heute als Repräsentationsräume für den hessischen Ministerpräsidenten. Wir führen Sie durch diese edlen Hallen und verraten Ihnen dabei Interessantes über Baugeschichte, Stilkunde, zu der Geschichte der Fürsten und Herzöge und auch kleinere Anekdoten.
Kursnummer: 172-21004B
Termin: Sa, 30.09.17, 15.00-ca.16.15 Uhr
Gebühr: 8;- €
Ort: Biebrich 14.50 Uhr, Rotunde auf der Parkseite
Veranstalter: VBW Bierstadt
 
 
 
 
Lust auf Glas - Besuch des Glasstudios Derix
Leitung: Günter Gablenz
Das international erfolgreiche Glasstudio Derix widmet sich seit 150 Jahren der Glasgestaltung. Die unterschiedlichen Arbeiten klassischer und zeitgenössischer Glaskunst für profane und sakrale Bau- und Kunstwerke sind nicht nur in Deutschland zu bewundern, sondern weltweit anzutreffen. Wir besuchen das Atelier der Glasmanufaktur in Taunusstein, wo die unterschiedlichsten Künstler "Glaskunst für die Ewigkeit" erschaffen.
Kursnummer: 172-21009B
Termin: Fr, 27.10.2017, 13.25-ca.18.00 Uhr
Gebühr: 8;- €
Ort: Wiesbaden, 13.25 Uhr Hbf, hinter der Tankstelle, Bussteig 1, Linie 270
Veranstalter: VBW Bierstadt
 
 

 
 
Führung durch die "Belle Etage" der Wiesbadener Casino-Gesellschaft
Leitung: Christina Sommerfeld
Zu den besonderen Highlights Wiesbadens zählen die Räumlichkeiten der Wiesbadener Casino-Gesellschaft, die man gerne für Bälle, Kongresse, Ausstellungen sowie für private Feste aller Art anmietet. Wir besichtigen die äußerst prunkvollen und unter Denkmalschutz gestellten Säle des von 1872 bis 1874 im Stil der Neo-Renaissance errichteten Gebäudes und lassen uns vom Glanz vergangener Zeiten bezaubern.
Kursnummer: 172-21014B
Termin: Fr, 10.11.2017, 15.00 - ca.16.00 Uhr
Gebühr: 6, €
Ort: Wiesbadener Casino-Gesellschaft, Friedrichstr. 22
Veranstalter: VBW Bierstadt
 
 
 
 
Lieblingsstücke - Ananastörtchen und Stadtgeschichte(n)
Leitung: Iris Fuhr-Schmitt
Sie wollen das neue "Stadtmuseum am Markt - sam" kennenlernen? Sie sind neugierig auf die "Lieblingsstücke" der neuen Sonderausstellung? Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die spannende und wechselvolle Geschichte von Wiesbaden. Zuvor haben Sie Gelegenheit ein Lieblingsstück der besonderen Art zu verkosten: Kunders Original Wiesbadener Ananastörtchen. Dabei erfahren Sie mehr über das traditionsreiche Wiesbadener Konditorei-Café.
Kursnummer: 172-21021B
Termin: Fr, 19.01.2017, 14.30-ca.16.45 Uhr
Gebühr: 18,- € (inkl. Heißgetränk, Verkostung, Eintritt und Führung)
Ort: Konditorei-Café Kunder, Wilhelmstr. 12
Veranstalter: VBW Bierstadt