Springe zum Inhalt

Aktuelle Themen und Gesprächskreise

Fair-Trade-Stadt Wiesbaden
Nachhaltig lebeng
Referentin: Theresa Weinert
Seit 2012 darf sich die Landeshauptstadt Wiesbaden als „Fair-Trade-Stadt“ betiteln. So gibt es in Wiesbaden eine bestimmte Anzahl von Geschäften und Gastronomien, die Produkte aus fairem Handel anbieten. Aber auch andere Projekte und Initiativen bieten Alternativen gegenüber einer Wegwerfgesellschaft. Mittels eines Stadtrundgangs schauen wir uns anhand ausgewählter Läden und Projekte genauer an, was die Fair-Trade-Stadt Wiesbaden zu bieten hat. Wir kommen in den Genuss von Fair-Trade-Produkten und lernen Wiesbaden aus einer umweltfreundlichenPerspektive kennen.
Anmeldeschluss: 05.11.2018
Kursnummer: V3.1006
Termin: Fr, 09.11.2018, 09:30 – 16:00 Uhr
Gebühr: 10,– €
Ort: Roncalli-Haus, Foyer
Veranstalter: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau


Umweltschutz am Frühstückstisch
Nachhaltig konsumieren
Referentin: Theresa Weinert
Der Kaffee aus Brasilien, Kiwis aus Neuseeland und Erdbeeren im Winter: Bereits der Blick auf den gedeckten Tisch verrät, dass wir viele Produkte konsumieren, die nicht aus Deutschland
oder unserer näheren Umgebung stammen. Heute wissen wir, dass unser Lebensstil Einfluss auf das Klima hat. Aber was bedeutet das eigentlich für uns selbst? Ganz nach dem Motto „Umweltschutz beginnt am Frühstückstisch“ setzen wir uns bei einem nachhaltigen Frühstück in entspannter Atmosphäre mit unseren gewohnten Alltagspraktiken auseinander.
Kursnummer: V3.1006
Termin: Fr, 14.09.2018,
09:30 – 11:30 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Kirchenfenster Schwalbe 6
Information: Tel. (0611) 40 80 80
Veranstalter: Hospizverein Wiesbaden
Auxilium e.V.


„Mensch, mach’s möglich!!
Ausstellung „Wiesbadener Einrichtungen stellen sich vor“.
Das Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden präsentiert sich vom 7. August bis zum 8. September 2018 und informiert über bürgerschaftliches Engagement, Engagementbereiche und -angebote sowie Fort- und Weiterbildungen für ehrenamtlich. Aktive. Treffen Sie uns persönlich vor Ort und erfahren Sie
mehr über unsere Projekte und Arbeit:
Termine:
23.08.2018, Engagement in der Kultur
30.08.2018, Live-Beratung vor Ort
jeweils von 16:00 – 18:00 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Lesecafé Mauritius Mediathek, Hochstättenstraße 6-10, 65183 Wiesbaden
Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V. in Kooperation mit der Mauritius-Mediathek und dem Kulturamt Wiesbaden


„Damit Mitmachen leicht fällt!
Wir sind die Möglichmacher!“
Tag der Offenen Tür im Haus des Engagements – Schenksches Haus
In Wiesbaden bündelt sich freiwilliges und bürgerschaftliches Engagement im Freiwilligen-Zentrum als zentrale Anlaufstelle. Wir informieren, beraten und qualifizieren Menschen, die Menschen in unserer Stadt helfen wollen. Lernen Sie uns vor Ort kennen und besuchen Sie uns im Herzen der Stadt.
Termin: Sa, 15.10.2018,
11:00 bis 16:00 Uhr
Gebühr: Keine
Ort: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V., Friedrichstraße 32, 65185 Wiesbaden
Veranstalter/in: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.


Trauercafé in Wiesbaden
Ein offenes Treffen für trauernde Menschen, organisiert vom Wiesbadener Netzwerk für Trauerbegleitung. Keine Anmeldung erforderlich.
Termin: jeden 1. Do im Monat, 16:00 – 18:00 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Kirchenfenster Schwalbe 6
Information: Tel. (0611) 40 80 80
Veranstalter: Hospizverein Wiesbaden
Auxilium e.V.


Letzte Hilfe Kurs – Das kleine 1x1 des Sterbens
Hilfestellung bei Fragen und Entscheidungen, welche bei den Angehörigen/Freunden aufkommen.
Leitung: Palliativ-Care-Fachkräfte und ehrenamtliche Hospizbegleiter/-innen
Dieser Kurs wird Basiswissen vermittelnzu den Themen Sterben und Tod.Es wird nützliche Informationen zu
Hilfsangeboten geben und erklärt einigeeinfache Handgriffe. Somit erlangendie Teilnehmer ein gewisses Grundwissen, sich Sterbenden kompetent und mit mehr persönlicher Sicherheit zuzuwenden und werden gleichzeitig ermutigt, sich dieser Herausforderung zu stellen.
Eine Anmeldung ist erforderlich über die jeweilig genannte Volkshochschule.
Der Kursleitung erfolgt durch qualifizierte Fachkräfte aus dem Auxilium Team Palliative Care sowie ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen.

Kursnummer: R83340
Termin: Do, 08.11. und 15.11.2018, 19:00 – 21:00 Uhr
Gebühr: 30,– €
Anmeldung: vhs Wiesbaden Tel. (0611) 98890, E-Mail: kontakt@vhs-wiesbaden.de
Ort: vhs Wiesbaden, Gebäude A, Raum 114

Kursnummer: 218102
Termin: Di, 16.10. und 23.10.2018, je 18:00 – 19:30 Uhr
Gebühr: 30,– €
Anmeldung: Volkshochschule AKK, Tel. (0611) 729300, E-Mail: info@vhs-akk.de
Ort: Volkshochschule AKK (Amöneburg/Kastel/Kostheim), Zehnthofstr. 41, 55252 Mainz-Kastel

Kursnummer: 182DOT70
Termin: Fr, 19.10. und, 26.10.2018, 18:30 – 20:45 Uhr
Gebühr: 10,– €
Anmeldung: VBW Klarenthal, Tel. (0611) 724379 20. www.klarenthal.org
Ort: Evangelische Kirchengemeinde Dotzheim Gemeindezentrum

Veranstalter: Hospizverein Wiesbaden Auxilium


Offener Trauer Gesprächskreis in Wiesbaden
Dieses Angebot richtet sich an Trauernde, die mit ihren Gefühlen der Trauer nicht allein bleiben möchten und nach verständnisvollen Gesprächspartner/-innen suchen. Fachlich begleitet besteht hier die Gelegenheit, Menschen kennen zu lernen, die aus eigener Erfahrung wissen, was Trauer bedeutet. Die Entscheidung zur Teilnahme ist jeweils spontan und kurzfristig möglich und nicht verbindlich für einen bestimmten Zyklus. Diese offene Form einer Trauergruppe stellt EINE Möglichkeit dar, sich der eigenen Trauer anzunehmen und den unterschiedlichen und immer gänzlich individuellen Facetten Raum zu geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Termin: jeden 2. Mi im Monat, 18:00 – 20:00 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Hospizverein Wiesbaden Auxilium eV. , Luisenstraße 26
Information: Tel. (0611) 40 80 80
Veranstalter: Hospizverein Wiesbaden Auxilium e.V.


Trauerbegleitung
In Einzel- und Gruppengesprächen bieten wir Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, Raum und Zeit, um ihren Trauerprozess leben zu können. Einzelgespräche sowie die Teilnahme an einer Trauergruppe werden individuell mit unseren Trauerbegleiterinnen vereinbart und durch das Sekretariat der Geschäftsstelle vermittelt. Mit ihrem Schmerz und ihrer Hilflosigkeit fühlen sich Trauernde oft unverstanden und allein gelassen. Da kann es sehr hilfreich sein, sich mit Menschen auszutauschen, die Ähnliches erleben und empfinden.
Information und Terminvereinbarung:
Hospizverein Wiesbaden Auxilium e.V., Luisenstr. 26, Tel. (0611) 40 80 80, Fax (0611) 40 80 829 werktags 09:00 – 12:00 Uhr, E-Mail: info@hospizverein-auxilium.de
www.hospizverein-auxilium.de


Angehörigen-Café
Angehörige von Menschen mit Demenz sind mit der Pflege und Begleitung des Erkrankten zumeist hoch belastet. Das Angehörigen-Café bietet hier die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre vom Pflegealltag abzuschalten und andere Menschen in ähnlicher Situation kennen zu lernen. Das Treffen findet immer ohne die Erkrankten statt. Sollten Sie eine Betreuung für Ihren erkrankten Angehörigen benötigen, sind wir Ihnen gerne behilflich.
Termine: jeden 2. Und 4. Montag im Monat, von 14:00 – 16:00 Uhr
Ort: Ev. Albert-Schweitzer-Gemeindezentrum, Albert-Schweitzer-Allee 44, 65203 Wiesbaden-Biebrich, Buslinie 14, Haltestelle Nansenstraße
Informationen: Frau Frühauf, Tel. (0611) 3 60 91 49
Veranstalter: Diakonisches Werk Wiesbaden


Letzte Hilfe-Kurs
Erste Hilfe kennt jeder. Sie ist in der Gesellschaft fest verankert. Die letzte Hilfe ist dagegen noch weitgehend unbekannt. Angehörige, Freunde, Nachbarn, die einen schwersterkrankten Menschen betreuen und ihm beistehen, benötigen Vorbereitung für diese Aufgabe, die häufig Unsicherheiten und Belastungen mit sich bringt. Der Letzte Hilfe Kurs bereitet alle interessierten Menschen auf den Umgang mit diesen Lebenssituationen vor. Es wird ein Basiswissen vermittelt, das bei dieser Herausforderung hilfreich ist. Der Letzte Hilfe Kurs möchte Betroffene ermutigen: Einen schwerkranken Menschen gut zu begleiten – das können wir lernen. Ihr Interesse und Ihre Fragen zu diesem Thema stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.
Termin: Do, 17., 14., 31.10. und 07.11.2018, 18:00 – 21:00 Uhr (4x)
Gebühr: 20,– €
Ort: ZAPV, Langenbeckstraße 9, 65189 Wiesbaden
Veranstalter: ZAPV, Zentrum für ambulante Palliativversorgung


Ruf nach aktiver Sterbehilfe?
Die Palliativversorgung als Alternative
Leitung: Dr. Thomas Nolte
Der Ruf nach dem selbstbestimmten Tod ist oft ein Ergebnis aus dem Zusammenwirken von dem Bedürfnis nach Erhalt der Autonomie bis zum Lebensende und schrecklichen Projektionen über das zu erwartende Schicksal. Diese mögen ausgelöst worden sein durch Prophezeiungen, durch Vorurteile oder persönliche Erlebnisse aus der Vergangenheit. Wie das Eine (Erhalt der Autonomie) ohne das Andere (Verlust der Würde) möglich sein könnte, soll Gegenstand dieser Informationsveranstaltung sein.

Termin: Do, 27.09.2018, 19:00 Uhr
Ort: Roncalli Haus, Pavillon

Termin: Di, 16.10.2018, 19:00 Uhr
Ort: Ort: Antoniusheim Altenzentrum, Clubraum  

Gebühr: keine
Veranstalter: HospizPalliativNetz Wiesbaden und Umgebung e.V.


Offene Sprechstunde für Trauernde
Leitung: Eckhard Heuer
Termin: Do, 20.09., 18.10., 15.11., 20.12.2018, 11:00 – 13:00 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Kirchenfenster Schwalbe 6
Veranstalter: Kirchenfenster Schwalbe 6


Kaffee plus + Information + Beratung + Hilfe
Allgemeine Lebens- und Sozialberatung
Termin: jeder erster Mittwoch im
Monat: von 15:00 – 17:00 Uhr
Gebühr: keine
Ort: KirchenFenster Schwalbe 6
Veranstalter: Ev. Stadtkirchenarbeit am KirchenFenster und Diakonisches Werk Wiesbaden


Sterben müssen wir alle – die Frage ist nur wie?
Hospizliche und palliative Versorgungsstrukturen im Stadtgebiet Wiesbaden.
Sie werden informiert über die Entwicklung der Hospizbewegung als größte deutsche Bürgerbewegung. Der Hospizverein Auxilium tellt sich vor. Es werden Fragen beantwortet, z.B. was versteht man unter hospizlicher und palliativer Versorgung? Sie erhalten einen Überblick der verschiedenen Anbieter / Institutionen hospizlicher und palliativer Leistungen im Stadtgebiet Wiesbaden. Wo bekomme ich Unterstützung und Hilfe?
Termin: 08.11.2018, 19:00 – 20:30 Uhr
Gebühr: 5,– €
Ort: Rathaus Schierstein, großer Raum, Karl-Lehr-Straße 6, 65201 Wiesbaden
Veranstalter: vhs Schierstein


Wege in das Anderland
Begleitung von Menschen mit Demenz
Die Welt der Demenz ist nicht nur eine Welt des Leids und der Trauer, sondern eine Welt, in der sich noch viele Jahre zu leben lohnt. Menschen mit Demenz brauchen – wie jeder – Beziehung und Anregung. Emphatisch
und vorbereitet sein für den Besuch in einer anderen Welt, sich und andere wertschätzen, in guter Beziehung sein, dann gelingt die Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Die Dementen sind ein Teil unserer Welt, so wie wir Teil ihrer Welt sind. Der Dozent ist Pastor Stephan Hoffmann, Alt-Katholischer
Seelsorger, Fachreferent Demenz und systemischer Berater.
Termin: Fr., 07.12.2018, 18:00 – 19:30 Uhr, 1 Treffen
Gebühr: 10,– €
Ort: Rathaus Schierstein, großer Raum, Karl-Lehr-Straße 6, 65201 Wiesbaden
Veranstalter: vhs Schierstein


Jenseits von Langeweile und Angst – aber wie ?!
Kontakte für Senioren 60+
Leitung: Renate Weil
Verhaltensforscher haben herausgefunden: Wer kontaktfreudig- und -fähig ist, lebt länger und hat garantiert mehr Freude am Leben. Wenn Sie diese Erkenntnis in Ihren Alltag bringen, hat das nachhaltige Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden und damit auf Ihre Gesundheit. In der Gemeinschaft von Gleichgesinnten haben Sie Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung ein Check-up mit erprobten Übungen durchzuführen. Die Kursleiterin ist Trainerin für Kommunikation und Coaching.
Kursnummer: R26300
Termin: ab Sa., 20.10.2018, 14:30 – 18:00 Uhr (3x)
Gebühr: 100,– €
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden


Aktuelle Themen
Leitung: Maria Honrath
In dieser Veranstaltungsreihe werden aktuelle Themen rund ums „Älter werden“ diskutiert. Zu spezifischen Fragestellungen werden fachkundige Referentinnen und Referenten eingeladen. Wenn Ihnen ein Thema unter den Nägeln brennt, lassen Sie es uns wissen!
Termine: bitte in der LAB erfragen, Tel. (0611) 30 04 97
Ort: LAB – Leben aktiv bereichern, Karlstraße 27
Veranstalterin: LAB – Leben aktiv bereichern


Gesprächskreis Seniorenarbeit in Biebrich
Moderation: Gabriele Wegerich
Moderationskreis mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen vieler stationärer/ambulanter/öffentlicher und privater Einrichtungen der offenen Seniorenarbeit und Seniorenhilfe in Biebrich. Unterschiedliche Themen, Informationen und Gesprächsaustausch
Termin: jeden letzten Dienstag eines Monats; 17:00 – 18:30 Uhr,
Beginn: 28.08.2018 (mit Führung im Herz-Jesu-Heim)
Ort: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V., Raum 26
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


BIEBRICHER FRAUENFRÜHSTÜCK
für Frauen ab 55 JahrenLeitung: Gabriele Wegerich
Jede Frau bringt etwas für das Frühstücksbuffet mit.
Di, 04.09.2018
Private Obdachlosenhilfe Wiesbaden – Sonntagsspeisung am Luisenplatz
Di, 02.10.2018
Abschied und Neubeginn: Rückblick mit Fotos u. Begrüßung der neuen Abteilungsleiterin: Gabriele Wegerich und Antonia Kimmling
Di, 06.11.2018
Über die Arbeit eines Oberbürgermeisters: Sven Gerich
Di, 04.12.2018
Kolping’s Speisekammer in Biebrich
Ein gesondertes Programm für das Frauenfrühstück liegt im Haus aus.
Termine: jeden 1. Dienstag eines Monats, ab 09.01.2018, 10:00 – 12:00 Uhr
Ort: Saal Nachbarschaftshaus, Rathausstraße 10 (wenn nicht anders angegeben!)
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.

Besuchskreis des Gesprächskreises
Der Besuchskreis Biebrich ist eine Gruppe ehrenamtlich engagierter Frauen und Männern, die zwei – drei Stunden Zeit in der Woche ihren älteren Nachbarn oder Menschen im Quartier widmen. Wir freuen uns über Verstärkung!


Gruppentreffen der ehrenamtlichen Besucher/innen zur Qualifikation (mit Angelika Wust), zum Austausch und Informationsweitergabe ca. alle sechs Wochen.
Der Besuchskreis Biebrich ist ein Kooperationsprojekt des Nachbarschaftshauses mit der Stadt Wiesbaden und wird im „Gesprächskreis Seniorenarbeit in Biebrich“ ehrenamtlich durch Maritta Tilp vertreten. Interessierte Menschen, die gerne aktiv werden wollen, sind herzlich willkommen.
Di, 04.09.2018, 15:30 – 17:00 Uhr
Reflexionsrunde / Austausch
Di, 06.11.2018, 15:30 – 17:00 Uhr
Qualifizierung mit Angelika Wust
Di, 11.12.2018, 15:30 – 17:00 Uhr
Reflexionsrunde / Austausch
Information und Ehrenamtsberatung: Gabriele Wegerich, Tel. (0611) 9 67 21 20
Ort: Raum 26
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


Café International
Leitung: Anna Paluszewski
„Die wahre Freude ist die Freude am anderen.“ – A. de St. Exupéry. Dieses Treffen für Migrantinnen und Deutsche soll die Möglichkeit geben, sich kennen zu lernen, Infos weiterzugeben, Deutsch sprechen zu üben, gemeinsame Interessen zu finden. Diese Gruppe ist offen für jede Interessentin und Nation. Schnupperbesucherinnen auch mit kleinen Kindern willkommen.
Termin: Jeden 2. Donnerstag eines Monats, 10:00 – 12:00 Uhr
Beginn: 13.09. / 11.10. / 08.11. / 13.12.2018
Gebühr: kostenfrei, die Teilnehmerinnen bringen einen Beitrag zum gemeinsamen Frühstück mit.
Ort: Foyer, Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


Frauen verschiedener Kulturen begegnen sich (Migrantinnen und Deutsche)
Kontakt: Basima Bilgic, Khatun Somi, Gabriele Wegerich
Termine und Themen/Ausflüge werden jeweils in der Gruppe festgelegt und durch Aushang und in der Presse
bekannt gegeben. Diese Gruppe hat eine enge Verbindung mit dem Angebot „Café International“, das an jedem 2. Donnerstag eines Monats im Treffcafé (Foyer) stattfindet.
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


Der rote Faden in meinem Leben – Biografiegruppe
Leitung: Brigitte Richter-Undeutsch
Die Teilnehmer/innen dieser Gruppe befassen sich mit gesellschaftlichen und auch politischen Ereignissen,
Zeitströmungen, Entwicklungen ihrer Vergangenheit und wie diese auf ihr persönliches Leben eingewirkt haben und das je eigene Leben mitgestaltetet und geprägt haben. Es werden in den Gesprächen jeweils besondere Themenschwerpunkte in den Mittelpunkt gestellt. Neue Interessierte können nach Rücksprache zu Beginn eines neuen Themas einsteigen.
Termin: jeden 3. Freitag eines Monats, 14:30 – 16:30 Uhr
Ort: Raum 26
Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


Beirat im Seniorentreff
Leitung: Gabriele Wegerich
Vertreter/innen der Besuchergruppen
treffen sich zum monatlichen Erfah-Programm, Fahrten und Festen. Der Beirat ist offen für weitere Gruppenvertreter/innen und Interessierte.
Termin: 15:00 – 16:30 Uhr, monatlich; Wochentag und Raum wechselnd
Beginn: Do, ab 13.08.2018
Ort: Raum 26 Veranstalter: Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


Bienen in der Stadtnatur
Imkerei in Wiesbaden
Leitung: Siegfried Schneider
In einem Ballungsraum wie dem Rhein-Main-Gebiet hat es die Natur schwer: Jeden Tag gehen Flächen für den Bau von Wohn- und Gewerbegebieten, für Straßen und Infrastrukturmaßnahmen verloren. Die verbleibenden landwirtschaftlichen Flächen werden intensiv bewirtschaftet und die halbwegs natürlich gebliebenen Räume unterliegen einem enormen Druck durch Freizeitsportler, Hundehalter und sonstige Nutzer. Die Folge ist ein permanenter Artenrückgang – bei Pflanzen und Tieren gleichermaßen. Imker in der Landeshauptstadt können dazu beitragen, die Biodiversität in und um Wiesbaden herum zu verbessern. Anmeldung über die vhs erforderlich
Kursnummer: R12031V
Termin: Di., 11.09.2018,
18:30 – 20:30 Uhr
Kursnummer: R12030V
Termin: Di., 27.11.2018,
18:30 – 20:30 Uhr
Gebühr: 6,– €
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden


Erzählcafé

Das Erzählcafé der vhs Wiesbaden erfreut sich großen Interesses. Auch für die  nächste Saison haben sich schon interessante Persönlichkeiten zum Erzählen bereit erklärt. Durch die Erzähler/innen bekommen wir Einblicke in mit der Zeitgeschichte verwobene Lebensläufe, die uns sonst nicht vermittelt werden.

R12211 Hannelore Rönsch
1 Nachmittag, 20.10.2018
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr

R12212 Deniz Lamby
1 Nachmittag, 10.11.2018
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr
R12213 Uwe Eric Laufenberg
1 Nachmittag, 08.12.2018
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr

S12211 Dr. Marie-Luise Stoll-Stefan
1 Nachmittag, 19.01.2019
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr
S12212 Prof. Dr. Alexander Lorz
1 Nachmittag, 09.02.2019
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr

S12213 Elke Gruhn
1 Nachmittag, 09.03.2019
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr

S12214 Jörg Höhler
1 Nachmittag, 06.04.2019
Sa, 15:00 – 16:30 Uhr

Auswahl und Moderation:
Hartmut Boger, Bianca Korn, Heinz Porten, Dr. Philipp Salamon-Menger, Elfriede Weber
Kontakt: Bianca Korn, Tel. (0611) 98 89-111 Bitte achten Sie auf die Pressehinweise und die Handzettel an den bekannten Auslagestellen.
Ort: Bistro Leib & Seele, Willy-Brandt-Allee 2a.
Inhaberin: Eva Kleser
Telefon (0611) 98 89-222
E-Mail: hallo@leibundseele-wiesbaden.de
www.leibundseele-wiesbaden.de

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Font Resize