Springe zum Inhalt

Angebote zum Jahresthema

Neugierig bleiben
Ein Workshop zum Thema selbstbestimmtes Leben nach der Arbeitswelt.

Neugierig sein und bleiben ist auch im Alter besonders wichtig. Was wir wollen. Und dann kommt die Realität. Wir haben mit einem Mal viel weniger Geld und viel mehr Zeit. Unser Leben selbst zu strukturieren haben wir nie gelernt, irgendwie fühlen wir uns abgehängt. Gemeinsam finden wir Möglichkeiten unser Leben so attraktiv
und aktiv wie möglich zu gestalten, so dass wir zufrieden sind.

Termin: Samstag, den 17.11.18,
10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Treffpunkt aktiv Martin Hörner
Zentrum, Biebrich, Straße der Republik
17, Galatea-Anlage.
Anmeldung: Ute Reidies,
Tel. (0611) 31 4657
Veranstalter: Amt für Soziale Arbeit,
Akademie für Ältere, Freiwilligenzentrum


Schon gesehen? – Wir zeigen
Ihnen unser Viertel

Der besondere Spaziergang (Nr. 3)
Bei diesem Spaziergang durch Wiesbadens südliche Innenstadt machen
wir an vier Stationen Halt, um über besondere Einrichtungen und Projekte
in unserem Viertel zu informieren. Auf unserem Rundweg besuchen wir Moja
(Verein zur Förderung mobiler Jugendarbeit) in der Karlstr., die Kunstwerkstatt
(Atelier für Mal- und Zeichenkurse) in der Wörthstr., Bio-unverpackt (plastikfrei einkaufen in Wiesbaden).

Zum Abschluss kehren wir im Café Gehlhaar (alte, traditionelle Marzipan-Herstellung) in der Klarenthaler Str. ein. Alle Einrichtungen stellen sich mit ihrem besonderen Konzept vor.

Führung: Ursula Krey und Maria Honrath
Termin: Mi., 17.10.2018, 13:00 Uhr
Treffpunkt: Moja, Karlstraße 35
Teilnahmebegrenzung: 12
Anmeldung: LAB, Wiesbaden
Tel.: 30 04 97
Anmeldeschluss: 10.10.2018
Veranstalter/in: Arbeitskreis Altenarbeit in der südl. Innenstadt und LAB – Leben aktiv bereichern


It’s Partytime
Sind Sie neugierig? Haben Sie Lust auf ne Party wie in unseren Jugendzeiten?
Jawohl, wir lassen’s wieder krachen und laden zu Songs der 60er und 70er
ein. Auch Käseigel, Fliegenpilz, gefüllte Eier und Pumpernickelhappen werden
nicht fehlen. Wir freuen uns über kreative Ideen zu unserem Motto, z.B: Kleidung, Erinnerungsfotos…
Livemusik mit der „Boygroup“ der Akademie für Ältere: Hartmut Boger, Peter Kahlenberg, Michael Linemann

Termin: 10.10.2018,
15:00 – 17:00 Uhr
Ort: LAB – Leben aktiv bereichern, Karlstraße 27
Veranstalterin: LAB – Leben aktiv bereichern


Lieber stark – Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen ab 50

Leitung: Bettina Lukas (langjährige Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstrainerin und Coach)
In diesem Workshop werden Selbstbehauptung und Selbstverteidigung trainiert, sowie Situationen bearbeitet, die Frauen im Alltag erleben. Der Schwerpunkt liegt auf der Prävention und Deeskalation.
• Gespräche über potentielle Gefahrensituationen und wie man ihnen begegnet
• Präventionsmöglichkeiten
• Selbstbehauptungsübungen, die zur gezielten Deeskalation führen
• Effektive Abwehrtechniken, die im Notfall zur Anwendung kommen
• Intuitions- und Reaktionsübungen
• Selbstbestärkungstechniken (Körperhaltung, Blick, Stimme…)
• Körperliche Fitness ist keine Voraussetzung

Termin: Fr, 12.10.2018, 14:00 – 17:00 Uhr
Anmeldung: LAB, Tel. (0611) 300497 oder Nachbarschaftshaus, Tel. (0611) 96721)
Anmeldeschluss: 05.10.2018
Gebühr: 5,– €
Ort: LAB – Leben aktiv bereichern, Karlstraße 27
Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte, Nachbarschaftshaus und LAB – Leben aktiv bereichern


„Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum“
Bäume in Literatur und Natur
Leitung: Dr. Cornelia Beckert, Hartmut Boger
Bäume sind Lebewesen der Superlative: Sie sind die am längsten lebenden, die höchsten und die schwersten Organismen im Pflanzenreich. Sie spenden Schatten, reinigen die Luft, erfreuen uns durch die Vielfalt ihrer Gestalt und bereichern unser Leben durch ihre köstlichen und vielfach verwendbaren Früchte: Äpfel, Kirschen,
Birnen, Nüsse, Kastanien, Oliven… Wälder prägen das Landschaftsbild vieler Regionen, und neben ihrer immensen ökologischen Bedeutung sind Wälder eine Oase der Erholung. Wie sieht es denn aus, das Leben der Bäume? In welchen Beziehungen stehen sie zueinander? Welche Bedeutung haben sie durch ihre hoch aufragende, in den Himmel weisende Gestalt, ihre Mächtigkeit und ihre Beständigkeit für uns? Wie werden sie in der Literatur gewürdigt?
Diesen Fragen werden wir an diesem Nachmittag nachgehen.
Termin: 05.12.2018 Uhr, 15:00 – 17:00 Uhr
Gebühr: Eintritt frei
Anmeldung: LAB, Tel. (0611) 300497
Ort: LAB – Leben aktiv bereichern, Karlstraße 27
Veranstalterin: LAB – Leben aktiv


Abende der Vielfalt in Biebrich.
Kuno Hahn erzählt – umrahmt von Live-Musik.
Termin: Donnerstag, 6. September
2018 im Nachbarschaftshaus:
Beginn: 18:00 Uhr, Saal
Eintritt: ist frei! Programme liegen im
Stadtteil aus.
Veranstalter: Interkulturelles Forum Wiesbaden e. V. in Kooperation mit dem Begleitausschuss „Demokratie leben! in Wiesbaden“. Kooperationspartner sind: Amt für Soziale Arbeit, Kulturamt Wiesbaden, Orstbeirat Biebrich und das Nachbarschaftshaus Wiesbaden e. V.


Zwischen Fremdheit und
Vertrautheit
Zusammenleben mit unterschiedlichen Kulturen als Herausforderung
Leitung: Angelika Wust, Gabriele Wegerich
Im Alltag sind wir umgeben von Menschen, die aus anderen Kulturkreisen
kommen. Manchmal fühlen sich Deutsche im Bus fremd, manchmal suchen Fremde bei uns ein Stück Heimat. Manchmal fühlen wir uns zu Hause wie im Ausland und im Ausland wie zu Hause. Wie können wir lernen, miteinancer umzugehen? Was ist
wichtig in der Begegneung mit anderen Menschen? Wo liegen die Schätze? Wo fühle ich mich beengt / beängstigt?
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, etwas für das gemeinsame Buffet mitzubringen.
Termin: Mi, 21.11.2018, 10:00 – 17:00 Uhr
Gebühr: 10 € (Ehrenamtliche des Nachbarschaftshauses sind frei!)
Nur mit Anmeldung! Begrenzte Teilnehmerzahl.
Ort: Nachbarschaftshaus Biebrich
Veranstalter: Nachbarschaftshaus

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Font Resize