Springe zum Inhalt

Bürgerengagement

Der klassische Bereich ehrenamtlichen Engagements ist nach wie vor die Vereinsarbeit, doch zunehmend werden andere Formen des Engagements für diejenigen, die sich in der Gesellschaft engagieren wollen, attraktiv. Die Mitarbeit in Projekten und Initiativen, die ohne Vereinsstruktur organisiert werden und teilweise auch zeitlich begrenzt sind, wächst.

Insgesamt sind in Wiesbaden laut der Stadtanalyse Bürgerengagement von 2014 34 Prozent der über 14jährigen ehrenamtlich aktiv. In den Altersgruppen der 6- bis 70- und der über 70jährigen sind es jeweils knapp 30 Prozent. Mit dem Anstieg der Flüchtlingszahlen im vergangenen Jahr dürften sich diese Zahlen noch erhöht haben. Aber auch so zeigt sich, dass sich ein großer Anteil der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener über 60 ehrenamtlich engagiert und nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben einen Teil seiner Zeit in die Unterstützung verschiedenster Aufgaben investiert und so die Bürgergesellschaft aktiv mitgestaltet.

 

Wie, wo und wann kann und will ich mich engagieren?
Klärungsseminar für Interessierte      
Sie haben Zeit übrig und möchten sich engagieren? Nun stellen Sie fest, das Thema „Ehrenamt“ wirft im Vorfeld neue Fragen auf! Welche Anforderungen könnten auf mich zukommen bzw. inwiefern bin ich mir meiner Erwartungen bewusst? Habe ich bereits eine klare Vorstellung meiner zukünftigen Tätigkeit? Sind mir Größe und Struktur der Einsatzorte wichtig? Das Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V. unterstützt Sie, diese Fragen zu klären und gibt Ihnen einen Einblick in die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ein Beratungsgespräch kann anschließend vereinbart werden.
Kursnummer: Q12040V
Termin: Sa, 17.11.2018, 14.00 - 17.00 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.
Anmeldung: Freiwilligenzentrum, Tel. 0611- 609 77 695, E-Mail info@fwz-wiesbaden.de
Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.
 
 
 
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Font Resize