Springe zum Inhalt

Fahrten/Reisen

Brücke und Blauer Reiter

Tagesfahrt ins Von der Heydt-Museum nach Wuppertal - 2G-Veranstaltung

Leitung: Dr. Rainer Schmitt

Die Künstlergruppen Brücke und Blauer Reiter stehen synonym für den Expressionismus in Deutschland und gelten zugleich als entscheidender Beitrag zur Klassischen Moderne in den Jahren 1905 bis 1914 in Deutschland. Die umfassende Ausstellung soll anhand ausgewählter Hauptwerke einen frischen Blick auf die Bedeutung und das Zusammenwirken dieser beiden Formationen ermöglichen.

Reisebegleitung durch Dr. Rainer Schmitt und/oder Elfriede Weber (VHS).

Diese Reise wird in Kooperation mit der VHS Wiesbaden e.V. durchgeführt

Kursnummer: Y29020R

Termin: ab Sa, 12.2.2022, 08:00 – 19:00 Uhr

Gebühr: 69 €

Ort: Wuppertal

Veranstalter: vhs Wiesbaden


Kloster Tholay und Gerhard Richter

Interessentenliste für Tagesfahrt im Frühjahr 2022 - 2G-Veranstaltung

Leitung: Dr. Rainer Schmitt

Kursnummer: Y29030I

Termin: ab Sa, 30.4.2022, 08:00 – 19:00 Uhr

Gebühr: keine

Ort: fiktiv

Veranstalter: vhs Wiesbaden


Auf den Spuren des Nikolaus von Kues

Philosophische Tagesfahrt nach Bernkastel-Kues - 2G-Veranstaltung-

Leitung: Dr. Matthias Vollet, Elfriede Weber

Diese Tagesfahrt auf den Spuren des berühmten Philosophen, Theologen und Humanisten Nikolaus von Kues (1401 - 1464), latinisiert als Cusanus bekannt, führt in seine Geburtsstadt, das pittoreske Bernkastel-Kues an der Mosel. Die Besichtigung seines Geburtshauses in Kues mit örtlicher Führung steht dabei als erstes auf dem Programm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit nach einem Spaziergang entlang der Mosel die historisch bedeutsame und wunderschöne Altstadt von Bernkastel zu erkunden. Am Nachmittag wird das Sankt-Nikolaus-Hospital / Cusanusstift mit einer 90-minütigen örtlichen Führung besucht. Den Abschluss bietet eine Weinprobe des Cusanusstifts, in der Weine des ganzen Anbaugebiets Mosel verköstigt werden. Weinprobe, Eintritt und Führungen sind in der Gebühr inbegriffen. Rückfahrt: 17:30 Uhr

Diese Tagesfahrt wird in Kooperation mit der vhs Bingen durchgeführt.

Kursnummer: Y29050R

Termin: ab Sa, 11.6.2022, 08:30 – 19:00 Uhr

Gebühr: 84 €

Ort: Bernkastel-Kues

Veranstalter: vhs Wiesbaden


Ein Tag unterwegs auf den Spuren der Antike

Antikenbegeisterung in Aschaffenburg

Leitung: Dr. Sophie zu Löwenstein

Seit die klassische Antike in der Renaissance wiederentdeckt wurde, spielt sie in der Kunst und Architektur der Gesellschaft eine große Rolle und beeinflusste diese auf unterschiedliche Art und Weise.

Einen neuen Höhepunkt der Antikenbegeisterung löste dann im 18. Jahrhundert die Wiederentdeckung Pompejis aus. In Aschaffenburg lässt sich die Antikenbegeisterung an vielen interessanten Gebäuden und Sammlungen nachspüren: Das Pompejanum, das Frührenaissance-Schloss Johannesburg und die Sammlung von Korkmodellen antiker Gebäude aus Rom. Es ist die weltweit größte Sammlung von Architekturmodellen dieser Art. An den genannten Denkmälern lassen sich unterschiedliche Aspekte der Antikenrezeption betrachten.

Kursnummer: C08.543

Termin: Sa, 25.06.2022, 10:30 – 17:30 Uhr

Anmeldung: 0611 174-120, keb.wiesbaden@bistumlimburg.de bis 13.06.2022

Gebühr: 21,00 € inkl. Eintritt und Führungen

Ort: Vor dem Schloss Johannisburg, Schlosspark in Aschaffenburg

Veranstalter/in: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau