Springe zum Inhalt

Fortbildungen

JA zum NEIN! Selbstbewusst entscheiden

Fortbildungsseminar für Ehrenamtliche

Leitung: Angelika Wust

Nein zu sagen fällt vielen Menschen außerordentlich schwer. Was macht es so schwierig, im richtigen Augenblick nein zu sagen? Ist es falsche Rücksichtnahme oder die Angst vor Zurückweisung? Oder haben wir Angst vor Ablehnung oder vor einem Konflikt? Weshalb trauen wir uns nicht, einen für die Situation angemessenen und für uns gesunden Umgang zu pflegen?

Die hilfsbedürftigen Menschen können die Grenzen der ehrenamtlichen Mitarbeiter oft nicht erkennen, da sie mit ihrem eigenen Schicksal beschäftigt sind. Dazu können Verhaltens- und Persönlichkeitsveränderungen durch bestimmte Erkrankungen kommen, die bei den Ehrenamtlichen öfter zusätzlich Unsicherheiten auslösen.

Auf sozial akzeptable Weise Grenzen zu setzen und Entscheidungen zu treffen ist unerlässlich für eine zufrieden stellende Helferbeziehung, persönlichen Erfolg und ein Leben ohne belastenden inneren Druck.

Wie erkenne ich behindernde Verhaltens- und Denkweisen? Wie kann ich klare Entscheidungen treffen und diese vertreten? Wie stehe ich für mich selbst ein und setze mich wertschätzend durch? Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein?

Diese und weitere Themen sind Gegenstand dieser Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche.

Termine: Di, 14.09.; 12.10.; 09.11. und 14.12.2021 jeweils von 14:30-16:30 Uhr

Gebühr: keine

Anmeldung: LAB, Tel. 0611-300497

Teilnahmebegrenzung: 10 Personen

Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalterin: LAB - Leben aktiv bereichern


„Mach mit und lies vor! – Vorlesetag Wiesbaden“

Der bundesweite Vorlesetag in Wiesbaden

Über eine halbe Millionen Menschen haben beim letzten Vorlesetag mitgemacht, unglaublich! Bundesweit wurde vorgelesen, gelacht, gefragt und gebannt zugehört. Die Wiesbaden Ausgabe wurde von der Stiftung Lesen als eine von drei Städten für das stetig und große Engagement als „aktive Vorlesestadt“ mit einer Plakette ausgezeichnet.

Vorlesen verbindet: egal ob jung oder alt, analog oder digital, beim großen Auftritt oder in gemütlicher Atmosphäre. Hier werden Vorleseorte mit Vorlesenden zusammengebracht, um die Freude am Lesen zu fördern und Leselust zu steigern.

Koordiniert und organisiert wird der Aktionstag sowie die komplette Aktionswoche durch das Freiwilligen-Zentrum – Projekt Vorlesetag. Wir informieren gern über Orte, Unterstützung, Literaturtipps und wie man eine eigene Vorleseaktion organisieren kann.

Interessierte melden sich bitte per Mail unter vorlesetag@fwz-wiesbaden.de.

Mehr Infos auf www.lies-vor.de und bei Facebook „Vorlesetag Wiesbaden“ (www.facebook.com/groups/vorlesetag.wiesbaden)

Termin: Aktionstag bundesweit ist Freitag, 19. November 2021, sowie weitere Aktionen während der ganzen Woche vom 15.11. – 19.11.2021

Gebühr: keine

Ort: Wiesbaden

Veranstalter: Projekt „Mach mit und lies vor – Vorlesetag Wiesbaden“ des Freiwilligen-Zentrums Wiesbaden e.V.


Wie liest man spannend vor?

Lesemotivation und Lesefertigkeit verbessern

Leitung: Christine Kranz, Referentin für Leseförderung

Erwachsene, die ihre eigene Freude an Büchern und Geschichten im Rahmen von Vorleseaktionen oder anderen Fördermaßnahmen teilen, ebnen Kindern den Weg zu Lesemotivation und Lesefertigkeit. Nicht nur Kinder mit Fluchthintergrund benötigen oft gezielte Unterstützung, um spielerisch und mit Spaß Zugang zu Sprache und zu Büchern zu erhalten. Auf welche Herausforderungen sollten Sie sich einstellen? Welche Titel eignen sich auch für Kinder mit geringen Deutschkenntnissen?

Welche unaufwändige Aktionen können Vorlesen, Erzählen oder auch die Betreuung der Hausaufgaben begleiten?

Termin: Di, 29.10.2019, 18.00 – 20:30 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten unter vorlesetag@fwz-wiesbaden.de

Gebühr: keine

Ort: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden, Friedrichstraße 32, 65185 Wiesbaden, Rückgebäude

Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden, Bundesweiter Vorlesetag in Wiesbaden


Orientierung finden an einer Schwelle des eigenen Umbruchs?
Freiwilligendienst aller Generationen schlägt Brücken in Wiesbaden
Leitung:
Constanze Bartiromo und Maria Sattler (beide Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.)

Wo stehe ich und wo zieht es mich hin und welche Wege kann ich gehen? „Übergangs-Brücken“ verbinden neue und oft fremde Lebens- und Berufswelten. Der Freiwilligendienst aller Generationen – kurz FDaG genannt – bietet Menschen jeden Alters die Möglichkeit, sich mindestens für 6 Monate (verlängerbar) regelmäßig mit mind. 10 höchstens 13 Stunden in der Woche in sozialen, kulturellen oder anderen gemeinwohlorientierten Einrichtungen zu engagieren, um gemeinsam verantwortungsvolle Projekte anzugehen.
Junge Erwachsene, die Zeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium überbrücken, Menschen in Umbruch- und Krisensituationen, die durch verbindliches Engagement und Qualifizierung neue Stabilität in festen Rahmenbedingungen finden und Personen, die sich nach Beruf und Familie in ganz neuen Bereichen einbringen wollen, mit dem Wunsch nach langfristiger Einbindung und lebenslangem Lernen, sind hier genau richtig!. An der Infoveranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick über vielfältige Einsatzmöglichkeiten und den Rahmen. Am Ende finden wir individuell Zeit für Ihre Fragen.

Termin: Do, 23.09.2021, DO, 17:00 – 18:00 Uhr

Termin: Do, 2.12.2021, Do, 18:00 – 19:00 Uhr

Gebühr: keine

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung unter veranstaltungen@fwz-wiesbaden.de wird gebeten

Ort: Die Veranstaltung findet digital auf der Plattform Zoom statt. Der Zugangslink wird nach Anmeldung versendet.

Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.


Wie und wo kann und will ich mich engagieren? Klärungsseminar für Interessierte

Leitung: Kathrin Habermann

Sie haben Zeit übrig und möchten sich engagieren? Nun stellen Sie fest, das Thema "Aufnahme und Suche eines ehrenamtlichen Engagements" wirft im Vorfeld neue Fragen auf! Z.B. Welche Anforderungen kommen auf mich zu und welche Erwartungen habe ich? Weiß ich eigentlich schon ganz genau, was ich eigentlich machen möchte? Und was wäre Ihnen beim späteren Einsatzort eigentlich wichtig? Das Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V. unterstützt Sie, diese Fragen zu klären und gibt Ihnen einen Einblick in die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Ein individuelles Beratungsgespräch kann anschließend vereinbart werden.

Termin: Sa, 02.10.2021, 14:00-17:00 Uhr

Termin: 25.11.2021, Do, 17:30 – 20:30 Uhr

Gebühr: keine

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung unter veranstaltungen@fwz-wiesbaden.de wird gebeten

Ort: bitte bei Anmeldung erfragen; ggfs. wird die Veranstaltung digital auf der Plattform Zoom durchgeführt.

Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.


„KulturBAZAR“– Engagement in der Kultur

Leitung: Nora Gehlen.

Bei unserer neuen Veranstaltungsreihe „KulturBAZAR“ stellen wir Ihnen digital kurz und knackig eine bunte Auswahl an aktuellen freiwilligen Einsatzmöglichkeiten im Kulturbereich vor. So können Sie sich, wie auf einem Basar, einen Überblick über verschiedene Projekte und Einrichtungen aus Wiesbadens Kulturszene und vor allem deren bunte Angebote für ein freiwilliges Engagement in der Kultur verschaffen. Schlendern Sie gemeinsam mit uns über den KulturBAZAR – vielleicht ist ja auch etwas Passendes für Sie dabei. Wir freuen uns auf Sie.

Termine: Do, 04.11.2021, 18.00-19.30 Uhr; 27.01.2022, 18.00-19.30 Uhr

Gebühr: keine

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung unter veranstaltungen@fwz-wiesbaden.de wird gebeten

Ort: bitte bei Anmeldung erfragen; ggfs. wird die Veranstaltung digital auf der Plattform Zoom durchgeführt.

Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.


Lust auf eine Patenschaft?
Pate zu sein, bedeutet pure Lebendigkeit! – Online-Veranstaltung!

Leitung: Rita Brechtmann

Wer eine Patenschaft übernimmt, taucht in andere Lebenswelten ein, begleitet einen anderen Menschen eine begrenzte Zeit und öffnet sich dabei selbst neue Türen.

Es wird online ein Überblick über die wunderbaren Patenprojekte in Wiesbaden, die grundsätzlichen Aufgaben eines Paten und die Möglichkeit geboten, sich in diesem persönlichen Ehrenamt zu engagieren.

Bitte bringen Sie Interesse und Offenheit und vor allem Fragen mit. Skepsis und kritische Fragen sind sogar erwünscht!

Termin: Mi, 03.11.2021, 17:00 – 18:00 Uhr

Gebühr: Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung: Um eine verbindliche Anmeldung wird unter veranstaltung@fwz-wiesbaden.de gebeten: Der Zoom-Link wird im Anschluss versendet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V. – Fachstelle Mentoring