Tizian und die Renaissance in Venedig
Fahrt nach Frankfurt am Main – Städel Museum
Leitung: Dr. Rainer Schmitt
Im Frühjahr 2019 widmet sich das Städel Museum einem der folgenreichsten Kapitel der europäischen Kunstgeschichte: der venezianischen Malerei der Renaissance. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entwickelten Giorgione und der junge Tizian, aufbauend auf ihrem Lehrer Giovanni Bellini, in der Lagunenstadt eine höchst eigenständige Spielart der Renaissance, die auf genuin malerische Mittel und die Wirkung von Licht und Farbe setzt. In einer Folge von thematischen Kapiteln stellt die Ausstellung ausgewählte Aspekte vor, die für die venezianische Malerei des Cinquecento charakteristisch sind. (Quelle: Ausstellungstext Städel Museum)
Diese Reise wird in Kooperation von vhs Wiesbaden e.V. und Musik- und Kulturreisen Dr. Rainer Schmitt durchgeführt
Kursnummer: S29020R
Termin: Sa, 16.03.2019, 11:30 – 17:00 Uhr
Gebühr: 49,– €
Veranstalter: vhs Wiesbaden

Tizian Vecellio
Referentin: Maria Reith-Deigert M.A.
In der Lagunenstadt entwickelte sich zu Beginn des 16. Jahrhunderts eine höchst eigenständige Spielart der Renaissance, die auf genuin malerische Mittel und die Wirkung von Licht und Farbe setzte. Den Anfang machten Giorgione und der junge Tizian. Später trat mit Tintoretto und Veronese eine neue hochbegabte Generation auf den Plan.
Die Ausstellung im Frankfurter Städel stellt die Entwicklung, die charakteristischen Merkmale und die verschiedenen Bildthemen der venezianischen Malerei im Cinquecento vor.
Kursnummer: W08.650
Termin: Do, 21.02.2019, 17:00 - 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 12.02.2019
Gebühr: 8,00 € inkl. Führung und erm. Eintritt
Ort: Foyer Städel Museum, Frankfurt
Veranstalter: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau


Kunst- und Natursenioren
Führungen im Landesmuseum Wiesbaden
Termine: jeweils Di, 15:00 Uhr
22.01.2019 Hanna Bekker als Malerin
19.02.2019 Eduardo Chillida (Architekt der Leere)
19.03.2019 Eiszeit-Safari
16.04.2019 Eva Hesse Zeichnungen
21.05.2019 Johanna Pousette-Dart
18.06.2019 Rot, Weiß, Blau - Farbgeschichten aus Hessen
Gebühr: 4,- €
Anmeldung in der Geschäftsstelle des
Seniorenbeirats erforderlich
Ort: Landesmuseum Wiesbaden
Veranstalter: Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden


Sammlung Frank Brabant:
Ernst Ludwig Kirchner
„Erträumte Reisen“
Tagesfahrt in die Bundeskunsthalle Bonn
Leitung: Elfriede Weber, Dr. Rainer Schmitt
Kirchner gehört zu den bekanntesten Malern des deutschen Expressionismus und zählt als Mitbegründer der Brücke-Gruppe am Anfang des 20. Jahrhunderts zu den wichtigsten Künstlern. Anhand ausgewählter Stationen wie Dresden, Berlin, Fehmarn und Davos zeichnet die Ausstellung Kirchners Lebensweg und Schaffen nach (Quelle: Ausstellungstext Bundeskunsthalle Bonn)
Diese Reise wird in Kooperation von vhs Wiesbaden e.V. und Musik- und Kulturreisen Dr. Rainer Schmitt durchgeführt
Kursnummer: S29030R
Termin: Sa, 02.02.2019, 09:00 - 19:00 Uhr
Gebühr: 65,- €
Veranstalter: vhs Wiesbaden


Grimmwelt - „Erträumte Reisen“
Tagesfahrt Kassel
Leitung: Elfriede Weber, Dr. Rainer Schmitt
Die „GRIMMWELT Kassel“ präsentiert seit Herbst 2015 die Brüder Grimm in einer neuen Ausstellung im eigens errichteten Gebäude auf dem Kasseler Weinberg. Sie richtet sich gleichermaßen Kinder und Senioren, Familien und Schulklassen, Experten und Laien, Kunst- und Sprachinteressierte sowie an Märchenliebhaber.
Zahlreiche moderne Ausstellungsformate sorgen für Aha-Effekte und machen sie zu einem Ort des Erkundens und aktiven Erfahrens. Unterschiedliche Formate wie wertvolle Originale, Film und Ton, multimediale Anwendungen sowie künstlerische Installationen sorgen für ein spannendes Erlebnis. (aus: Kassel Marketing).
Inkl. 90 Min. Führung durch das Museum, danach Mittagspause und Zeit zur freien Verfügung bis zur Rückfahrt um 16 Uhr nach Wiesbaden.
Diese Tagesfahrt wird in Kooperation von vhs Wiesbaden e.V. und Musik- und Kulturreisen Dr. Rainer Schmitt durchgeführt.
Kursnummer: S29050R
Termin: Sa, 18.05.2019, 09:00 - 19:00 Uhr
Gebühr: 65,- €
Veranstalter: vhs Wiesbaden


Museum Insel Hombroich
Tagesfahrt nach Neuss
Leitung: Elfriede Weber, Dr. Rainer Schmitt
Kirchner gehört zu den bekanntesten Malern des deutschen Expressionismus und zählt als Mitbegründer der Brücke-Gruppe am Anfang des 20. Jahrhunderts zu den wichtigsten Künstlern. Anhand ausgewählter Stationen wie Dresden, Berlin, Fehmarn und Davos zeichnet die Ausstellung Kirchners Lebensweg und Schaffen nach. Die Ausstellung Ernst Ludwig Kirchner, Erträumte Reisen wird von Katharina Beisiegel (Art Centre Basel) in Zusammenarbeit mit Thorsten Sadowsky (Kirchner Museum Davos) kuratiert und vom Art Centre Basel in Zusammenarbeit mit der Bundeskunsthalle organisiert. (Quelle: Ausstellungstext Bundeskunsthalle Bonn)
Diese Reise wird in Kooperation von vhs Wiesbaden e.V. und Musik- und Kulturreisen Dr. Rainer Schmitt durchgeführt
Kursnummer: S29030R
Termin: Sa, 02.02.2019, 09:00 - 19:00 Uhr
Gebühr: 74,-€
Veranstalter: vhs Wiesbaden