Springe zum Inhalt

Landeskunde

Auf den Spuren der Zeitungsmacher
Führung durch das Wiesbadener Pressehaus
Bei einer Führung durch das neu sanierte Pressehaus können Sie einen Blick hinter die Kulissen von Wiesbadener Kurier und Wiesbadener Tagblatt werfen. Wer arbeitet hier? Wie wird täglich Zeitung gemacht? Wie kommen die Nachrichten ins Blatt? Diese und viele weitere Fragen zur Historie dieses bedeutsamen Baus im Herzen von Wiesbaden werden beantwortet.
Anmeldung bei der vhs erforderlich.

Kursnummer: S12300
Termin: Mi, 20.02.2019, 17:30 – 19:00 Uhr

Kursnummer: S12301
Termin: Di, 28.05.2019, 17:30 – 19:00 Uhr

Gebühr: 2;- €
Ort: Pressehaus, Langgasse 21
Veranstalter: vhs Wiesbaden

Wiesbaden: Nachkriegszeit - Wiederaufbau – Wirtschaftswunder
Powerpointpräsentation
Referent: Georg Habs, Stadtarchiv
Der Einmarsch der Amerikaner in Wiesbaden am 28. März 1945 bedeutete einen tiefen Einschnitt: das Ende des Krieges und der Todeszuckungen der NS-Diktatur - nicht aber von Hunger, Leid und Not. Wie diese Herausforderungen unter großem Einsatz nach und nach bewältigt wurden, zeigt der erste Teil der Power-Point-Präsentation in eindrucksvollen Bildern. In Zeitschleifen, welche sich mit den Jahren 1945 bis 1968 befassen, widmet sich der Referent im Anschluss daran Zug um Zug einzelnen Themenfeldern: der Welt der Arbeit, der Frauen, der Ernährung, der Kinder, der Werbung, der Mode, des Verkehrs, des Bauens und Niederreißens... Der Vortrag wartet mit zahlreichen solcher (Wieder-)Entdeckungen auf - lassen Sie sich überraschen!
Kursnummer: S12029V
Termin: Mi, 22.05.2019, 17:00 - 18:30 Uhr
Gebühr: keine
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden

Europa und der Euro
Besuch der Europäischen Zentralbank
Referentin: Theresa Weinert
Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die Zentralbank der 19 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die den Euro eingeführt haben. Ihre Aufgaben sind die Festlegung und Durchführung der Geldpolitik sowie die Gewährleistung der Preisstabilität im Euroraum, um die Kaufkraft der gemeinsamen Währung zu erhalten. Als offizielles Organ der Europäischen Union dient die EZB dem Wohl der Menschen in Europa. Herzliche Einladung, mehr über das europäische Organ hier in Hessen zu erfahren.
Kursnummer: W04.017
Termin: Montag, 28.01.2019, 14:30 - 19:00 Uhr
Anmeldeschluss: 18.01.2019
Gebühr: 10,- €
Ort: Treffpunkt: Hauptbahnhof Wiesbaden, Info-Schalter DB
Veranstalter: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau


Besuch des Geldmuseums in Frankfurt
Leitung: Günter Gablenz
Was ist Geld? Seit wann gibt es Geld? Wieso ist Geld wertvoll und wie viele Euros gibt es? Zu all diesen Fragen werden wir bei unserem gemeinsamen Besuch in Deutschlands einzigem Geldmuseums Antworten finden, vermittelt durch modernste Präsentationstechnik, die begeistert!
Kursnummer: 191-21008B
Termin: Di, 19.03.2019, 11:00- ca.15.00 Uhr
Gebühr: 19 € (inkl. Führung und Bahnfahrt)
Treffpunkt: Wiesbaden Hbf am DB-Service-Schalter vor den Gleisen
Veranstalter: VBW Bierstadt


Paul Bonatz in Wiesbaden
Architekturspaziergang durch die Henkell & Co. Sektkellerei KG
Wiesbaden ist ein Eldorado historistischer Architektur. Ein besonderes Juwel stellt die schlossartige Architektur der Henkell & Co. Sektkellerei KG dar. Der Architekt Paul Bonatz baute das Sektpalais, als er gerade einmal 30 Jahre alt war. Das Kellereigebäude (1907 - 1909) steht nicht nur für den Höhepunkt im Bonatz'schen Frühwerk, sondern markiert architekturgeschichtlich eine Nahtstelle zwischen traditionalistischer und moderner, funktionaler Architektur. Auf diesem Spaziergang durch die Kellerei sollen aber nicht nur Bau- und Stadtgeschichte zum Zuge kommen, sondern auch Sektgeschichte und Sektgenuss. Anmeldung bei der vhs unbedingt erforderlich.
Kursnummer: S27420R
Termin: Fr, 22.02.2019, 13:00 – 15:30 Uhr
Gebühr: 12,- €
Treffpunkt: Henkell & Co. Sektkellerei KG, Biebricher Allee 142, Eingangsbereich Marmorsaal, 10 Minuten vor Führungsbeginn.
Veranstalter: vhs Wiesbaden


Besuch in der Sektkellerei Henkell
Erleben Sie eine interessante Führung durch das repräsentative Gebäude der Sektkellerei Henkell. Eine prickelnde Sektprobe rundet das Programm ab.

Kursnummer: S27430R
Termin: Fr, 25.01.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Kursnummer: S27435R
Termin: Fr, 08.02.2019, 14:00 – 16:00 Uhr

Kursnummer: S27440R
Termin: Fr, 12.04.2019, 14.00 – 16.00 Uhr

Gebühr: € 12,-
Treffpunkt: Sektkellerei Henkell & Co., Biebricher Allee 142,
Eingangsbereich Marmorsaal, 10 Minuten vor Führungsbeginn.
Anmeldung bei der vhs unbedingt erforderlich.
Veranstalter: vhs Wiesbaden


Das römische Wiesbaden
Leitung: Marcus Resch
Wir begeben uns heute Abend in das Wiesbaden vor unserer Zeit, genauer gesagt in das Wiesbaden zu römischer Zeit. Beginnend mit der keltischen Vorbesiedlung um 500 v. Chr fragen wir uns, was diese Stadt für die Römer so attraktiv machte, dass sie sie Aqua Mattiaqua nannten? Nach einem kurzen geologischen Einstieg, der von der Natur der römischen Quellen erzählt, kommen wir zu den Sagen und Mythen unserer schönen Stadt. Das Umfeld von Wiesbaden mit dem Limes, den vielen Kastellen und dem Rhein als Transport- und Grenzfluss wird ebenso ein Thema sein, wie auch der Abzug der Römer aus Wiesbaden in der Spätantike. Bilder und Ausstellungsstücke und für Mutige ein fast originalgetreues römisches Kettenhemd werden uns durch die römische Geschichte von Wiesbaden führen.
Kursnummer: 191-30003B
Termin: Fr, 15.3.19, 19:00 – 20:30 Uhr
Gebühr: 10;- €
Ort: Bierstadt ehem. Robert-Koch-Schule, Hofstraße 2
Veranstalter: VBW Bierstadt


Lust auf Glas - Besuch des Glasstudios Derix
Leitung: Günter Gablenz
Das international erfolgreiche Glasstudio Derix widmet sich seit 150 Jahren der Glasgestaltung. Die unterschiedlichen Arbeiten klassischer und zeitgenössischer Glaskunst für profane und sakrale Bau- und Kunstwerke sind nicht nur in Deutschland zu bewundern, sondern weltweit anzutreffen. Wir besuchen das Atelier der Glasmanufaktur in Taunusstein, wo die unterschiedlichsten Künstler "Glaskunst für die Ewigkeit" erschaffen.
Kursnummer: 191-21005B
Termin: Fr, 08.03.2019, 13:25 bis ca. 17:00 Uhr
Gebühr: 22,- €
Ort: Wiesbaden, 13.25 Uhr Hbf, hinter der Tankstelle, Bussteig 1, Linie 270
Veranstalter: VBW Bierstadt


Flughafenrundfahrt mit Besichtigung von "THE SQUAIRE"
Leitung: Günter Gablenz
Wir entdecken den Airport Frankfurt/M. mit einer ca. 90-min. Besichtigungsfahrt auf dem Rollfeld des Flughafens. Anschließend besichtigen wir das über dem ICE-Bahnhof errichtete und im Februar 2012 eröffnete Zentrum "THE SQUAIRE" (600 Meter lang, 65 Meter breit, eine Stadt unter einem Dach). Es gibt auch Zeit zur eigenen Verfügung, die zum Kaffee trinken, einkaufen, etc. genutzt werden kann.
Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. Mindestalter 16 Jahre.
Kursnummer: 191-21009B
Termin: Mi, 20.03.2019, 12:25 bis ca. 17:00 Uhr
Gebühr: 19,- €
Ort: Wiesbaden Treff: Hbf, DB Service-Schalter vor den Gleisen
Veranstalter: VBW Bierstadt


Führung durch die Beletage der Wiesbadener Casino-Gesellschaft
Leitung: Christina Sommerfeld
Zu den besonderen Highlights Wiesbadens zählen die Räumlichkeiten der Wiesbadener Casino-Gesellschaft, die man gerne für Bälle, Kongresse, Ausstellungen sowie für private Feste aller Art anmietet. Wir besichtigen die äußerst prunkvollen und unter Denkmalschutz gestellten Säle des von 1872 bis 1874 im Stil der Neo-Renaissance errichteten Gebäudes und lassen uns vom Glanz vergangener Zeiten bezaubern.
Kursnummer: 191-21002B
Termin: Do, 28.02.2019, 15:00 bis ca. 16:00 Uhr
Gebühr: 6,- €
Ort: Wiesbaden Treff: vor der Casino-Gesellschaft, Friedrichstraße 22
Veranstalter: VBW Bierstadt


Führung durch das Hessische Staatstheater - Backstage
Leitung: Theaterpädagogik Hess. Staatstheater
Gezeigt wird, was dem Theaterbesucher sonst verborgen bleibt: Vorbei an den Schildern "Zutritt nur für Mitarbeiter" erfahren Sie, wie in den Werkstätten gearbeitet wird, können einen Blick hinter die Bühne werfen und wandeln auf des alten Kaisers Wegen. Hier lässt sich hautnah erfahren, was über 500 Mitarbeiter täglich leisten, um dem Publikum ein eindrucksvolles Bühnenerlebnis zu ermöglichen.
Kursnummer: 191-21015B
Termin: Sa, 06.04.2019, 16:00 – 17:00 Uhr
Gebühr: 8,- €
Ort: Hessisches Staatstheater, Kassenhalle im Großen Haus
Veranstalter: VBW Bierstadt


Besichtigung der Volkssternwarte Langenhain für Familien
Leitung: Ursula Boesenberg
Zur Mondsichel gesellt sich der Ringplanet Saturn am Südwesthorizont des Abendhimmels. Noch ist das Sommerdreieck aus Deneb im Schwan, Wega in der Leier und Atair im Adler im Westen gut zu sehen. Die charakteristische Sternenfigur des Himmels-W, die Kassiopeia, steht hoch im Zenit.
Kursnummer: 191-21013N
Termin: Mo, 11.03.2019, 19:00 – 21:00 Uhr
Gebühr: 8 € (zzgl. 3 € pro Kind)
Ort: Volkssternware, Eppsteiner Str., Hofheim-Langenhain
Veranstalter: VBW Bierstadt


Besuch des Backhauses Schröer
Leitung: Heinz Stanek
Wie Brot, Kuchen und Gebäck entstehen, darum geht es bei einer Führung durch die Backstube. Es wird viel Wissenswertes von Sauerteig bis Blätterteig, vom Teigkneter zum Backofen oder vom Teigmacher zum Ofenbäcker erzählt und gezeigt, neue Brotsorten werden getestet. Beim abschließenden Imbiss stehen die Bäcker allen Fragen rund um Brot, Kuchen und Gebäck Rede und Antwort.
Kursnummer: 191-21016N
Termin: Mo , 08.04.2019, 10:00 – 12:00 Uhr
Gebühr: 16 € (inkl. Gebäck, Kaffee)
Ort: Backhaus Schroer, Schmalweg 48
Veranstalter: VBW Nordenstadt


Führung durch die Sektkellerei Henkell
Leitung: Gabriele Weis
Die bekannte Sektkellerei ist einer der traditionsreichsten und zugleich modernsten Sekthersteller. Von 1907 bis 1909 wurde das bis heute einzigartige, im klassizistischen Stil gehaltene Bauwerk der Sektkellerei in Biebrich erschaffen. Erleben Sie - beginnend im prachtvollen Marmorsaal - eine prickelnde, anregende und informative Schnupperführung, die mit einem Glas Sekt  eingeleitet wird. Die Führung dauert ca. eine Stunde; danach besteht noch die Möglichkeit zum Einkauf im Henkell-Shop. Wiesbaden-Biebrich 
Kursnummer: 191-21020N
Termin: Fr, 24.5.19, 17:00 - ca. 19:00 Uhr
Anmeldeschluss: 01.04.2019
Gebühr: 13 € (inkl. 1 Glas Sekt).
Treffpunkt: 17:15 Uhr, Henkell & Co. Sektkellerei, Biebricher Allee 142
Veranstalter: VBW Nordenstadt


Besuch des Frankfurter Goethehauses - Zuhause beim großen Sohn der Stadt
Leitung: Désirée Edschmid
Eine anschauliche und lebendige Einführung in biographische, historische und kunstgeschichtliche Bezüge des Goethehauses erhalten die TeilnehmerInnen direkt vor Ort in Goethes Heimatstadt Frankfurt am Main. Anschließend empfiehlt sich ein Spaziergang durch die nahe gelegene neue Frankfurter Altstadt.
Frankfurt Treff:
Kursnummer: 191-21020N
Termin: Di, 26.03.2019, 11:00 - 12:30 Uhr
Anmeldeschluss: 12.03.2019
Gebühr: 17,- € (inkl. Eintritt; zzgl. Fahrkarte)
Treffpunkt: 10:50 Uhr, Goethehaus ( im Foyer an der Kasse), Großer Hirschgraben 23-25, 60311 Frankfurt. Anreise per PKW oder ÖPVN S1, S8 oder S9 bis Frankfurt Hauptwache (von dort ca. 5 Min. Fußweg)
Veranstalter: VBW Nordenstadt


Besichtigung der Neuen Synagoge in Mainz
65 Jahre nach Kriegsende wurde in Mainz am 3 September 2010 die Neue Synagoge eingeweiht. Das neue Gotteshaus, entworfen vom Kölner Manuel Herz, besticht durch seine besondere skulpturale Architektur. Es steht exakt am Standort der 1938 von den Nazis zerstörten liberalen Hauptsynagoge, einer von damals drei Innenstadtsynagogen in Mainz. Während des Rundgangs kommt auch die bedeutende Geschichte der jüdischen Gemeinde zur Sprache: Mainz war um das Jahr 1000 herum eine wichtige Hochburg jüdischer Gelehrsamkeit, die Studenten aus ganz Europa anzog. Männliche Besucher werden gebeten, eine Kopfbedeckung (Mütze, Kappe, Hut) mitzubringen.
Kursnummer: 191-21006N
Termin: Mi, 13.03.2019, 15:00 - ca. 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 15.02.2019
Gebühr: 8,- €
Treffpunkt: 14:45 Uhr, Neue Synagoge, Synagogenplatz, Ecke Hindenburgstraße
Veranstalter: VBW Nordenstadt


Baumführung durch den Biebricher Schlosspark
Leitung: Judith Klare
Das Biebricher Schloss war 200 Jahre lang die Residenz der Fürsten und Herzöge von Nassau. Bei diesem Spaziergang durch den Schlosspark gibt es einiges über die im historischen Schlosspark stehenden Bäume zu erfahren: Bäume sind Beschützer, Heiler, Lehrer. Sie lernen fünf bis sieben der Bäume aus dem Park genauer kennen, erfahren einiges über ihren heilkundlichen und kulinarischen Nutzen und auch, wie sie durch den äußeren Kontakt auf Körper, Geist und Seele wirken (können). Jeder der Bäume hat seinen eigenen Charakter, dem wir gemeinsam nachspüren. Auch auf ihre Geschichte wird eingegangen. Am Schluss wird ein kleiner Imbiss gereicht.
Kursnummer: 191-22014N
Termin: Sa, 30.03.2019, 14:30 bis ca. 16:00 Uhr
Gebühr: 14,- € ( inkl. Imbiss)
Treffpunkt: Nordtor, Schlosspark
Veranstalter: VBW Nordenstadt


Kunst & Markt in Frankfurt
Die Neue Altstadt und Tizian in Venedig
Leitung: Sabine Betz
Im Herzen der Altstadt sind 35 neue Häuser entstanden, einige davon als Rekonstruktionen ihrer historischen Vorgänger, andere als moderne Interpretationen mittelalterlicher Architektur. Lassen Sie sich vom Kontrast der Architektur und der Ästhetik der Handwerkskunst begeistern. Bauernmarkt: So schmeckt Frankfurt! Wer den ganzen Frankfurt-Tag bucht, schlendert danach mit zum Städel zu einer Sonderausstellung über eines der folgenreichsten Kapitel der europäischen Kunstgeschichte: der venezianischen Malerei der Renaissance. Zu Beginn des 16. Jahrhunderts entwickeln Giorgione und der junge Tizian in der Lagunenstadt eine höchst eigenständige Spielart der Renaissance. Lassen Sie sich von Frankfurt neu begeistern! Gemeinsame Bahnanreise ab Wi-Hbf, VBW-Reisebegleitung, Stadtführung, Eintritt und Führung durch die Städel-Ausstellung. Rückkehr 21.00 Uhr.
Kursnummer: 191 FAH 02
Termin: Do, 11.04.19, 08.30 - 17.30 Uhr
Kosten: 39,- €
Veranstalter: VBW Klarenthal


Blick hinter die Kulissen
Besuch der Hessischen Staatskanzlei
Mit dem Einzug in das ehemalige Hotel "Rose" führte die Hessische Staatskanzlei 2004 ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum ersten Mal in der Geschichte des Landes an einem Ort zusammen. Nach einer interessanten Einführung in die aktuellen Arbeiten in der Staatskanzlei erfahren Sie Vieles über das historische Gebäude "Grandhotel Rose" und wie sich beides zur Hessischen Staatskanzlei zusammenfügte. Bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen! Es dürfen keine großen Taschen oder Rucksäcke mitgeführt werden.
Leitung: Christina Sommerfeld

Kursnummer: 191-21017B
Termin: Do, 11.4.2019, 15:50 – 17:30 Uhr
Anmeldeschluss: 3.4.2019
Gebühr: 10,- €
Ort: Staatskanzlei, Georg-August-Zinn-Straße 1
Veranstalter: VBW Bierstadt

Termin: Fr, 15.02.2019, 17:00-18:10 Uhr
Anmeldeschluss: 08.02.2019
Ort::Hessische Staatskanzlei, Georg-August-Zinn Straße 1, Wiesbaden
Gebühr: 10,- €
Veranstalter: vhs Schierstein


Besichtigung der Backstuben der Bäckerei Dries
Zeitgemäße handwerkliche Backwaren stellt Ihnen die alteingesessene Rheingauer Bäckerei Dries, die seit über 100 Jahren in der Region verwurzelt ist, an diesem Nachmittag vor. Wie entsteht eigentlich unser Brot? Bei einer Führung durch die Backstube wird Wissenswertes von Sauerteig bis Blätterteig, vom Teigkneter zum Backofen oder vom Teigmacher zum Ofenbäcker erzählt und gezeigt.
Termin: 19.03.2019, 15:00 -16:15 Uhr
Gebühr: 5,- €
Treffpunkt: Fürstbischof-Rudolf-Straße 14 (Ecke Hugo-Asbach-Straße)
Veranstalter: vhs Schierstein


Wiesbadener Staatstheater - Madame Butterfly
Blick hinter die Kulissen
"Die empfindungsreichste Oper, die ich je geschrieben habe" (Puccini).
Erleben Sie die besondere Backstage-Führung hinter die Kulissen des Wiesbadener Staatstheaters. Sie werden die Maler - und Schreinerwerkstätten, die Bühnentechnik und die imposante Theaterwelt ganz hautnah erleben, bevor Sie in die Oper eintauchen. Puccinis Oper »Madama Butterfly« erzählt von einer unheilvollen Begegnung zwischen Ost und West, zwischen der Geisha Cio-Cio-San und dem amerikanischen Marineoffizier Pinkerton.
Termine: 21.03.2019, 17:45 -22:00 Uhr
Gebühr: 29,- €
Treffpunkt: Wiesbadener Staatstheater, Haupteingang
Veranstalter: vhs Schierstein


Kaffeerösterei : Eine Führung bei Hepa
In der HEPA Kaffee-Rösterei in der Wiesbadener Innenstadt, einem Familienunternehmen, das seit 1949 hier ansässig ist, erfahren Sie Wissenswertes zur Geschichte des Kaffes, zum Anbau und der Erzeugung in den Herkunftsländern, vom Weg des Kaffees bis zur Verarbeitung der Kaffeebohnen in der Rösterei. Erläutert werden auch die patentierten Verfahren, die dem HEPA-Kaffee seine Einzigartigkeit verleihen. Von dessen Qualität können sich die Teilnehmer/innen in der anschließenden Kaffeeverkostung überzeugen.
Termine: 15.03.2019, 15:00 -16:30 Uhr
Gebühr: 17,- €
Kursort: HEPA Kaffeerösterei Kleine Schwalbacher Strasse 14, Wiesbaden
Veranstalter: vhs Schierstein


Führung durch die Beletage - Wiesbadener Casino- Gesellschaft
Besichtigt werden die äußerst prunkvollen und unter Denkmalschutz gestellten Säle des von 1874 im Stil des Historismus errichteten Gebäudes. Sie werden durch die Räumlichkeiten geführt und bekommen viele Informationen über diese glanzvolle Zeit (inkl eines Filmvortrags). Im Anschluß können sie im Rahmen der öffentlichen Austellung "Wiesbaden im Umbruch - von Nassau nach Preußen" um 19 Uhr einem Vortrag über den Wiesbadener Maler Kaspar Kögler, der u.a. 1894 die Ausführung der Deckengemälde im Zuschauerraum des Hessisches Staatstheaters übertragen bekam, lauschen.
Termin: Fr, 15.02.2019, 17:00 -20:00 Uhr
Gebühr: 17,- €
Ort: Casino-Gesellschaft, Friedrichstraße 22
Veranstalter: vhs Schierstein

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Font Resize