Springe zum Inhalt

Philosophie

Orientierungspunkte
Philosophischer Jour fixe
Leitung: Dr. Matthias Vollet
Ein Gang durch die Philosophiegeschichte: Menschenbilder (Spätantike bis Mittelalter). Die Geschichte der Philosophie weist viele verschiedene Auffassungen vom Menschen auf, die zuweilen befremden mögen, sehr oft aber bis heute anregend, ja sogar prägend sind. Dem geht die nun beginnende Reihe nach.
Kursnummer: R11030.
21.08.: Plotin. Die Rückkehr des Menschen aus der Vielheit zur Einheit
09.10.: Augustinus: Confessiones – Bekenntnisse
13.11.: Thomas von Aquin: Über den Lehrer
04.12.: Meister Eckhardt: Der edle Mensch
Termine: 4 Abende, ab 21.08.2018, Di, 19:00 – 20:30 Uhr
Gebühr: 32,– €
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 

Salon in der Villa:
„Europa-Bilder“
Kultur & Kulinarik
Mitwirkende: Dr. Cornelia Beckert, Hartmut Boger, Dr. Philipp Salamon-Menger und Elfriede Weber.
Anlässlich der aktuellen politischen Entwicklungen in den europäischen Nationalstaaten stellt sich die Frage nach einem vereinten Europa und seinen gemeinsamen Werten nochmals neu: „Das übernationale Gemeinschaftsgefühl der Europäer ist reine Erfindung der Dichter...“ so Heinrich Mann 1927. Bereits zu Beginn des 19. Jh. entbrennt der Streit um die Neuordnung Europas, bei dem sich Napoleon als Nachfolger Karls des Großen sieht. Es sind aber nicht nur die politischen, sondern auch die kulturkritischen Aspekte, die an der Europa-

Diskussion seit der Romantik von besonderem Interesse sind für seinen Bestand und Wandel. An der Beseitigung negativer Klischees, die in den einzelnen Staaten über andere Nationen vorherrschen, haben vor allem die Übersetzungen aus anderen Literaturen und eine Kultur des Sich-Kennen-Lernens und der Verständigung ihren Verdienst. Dem wollen wir anhand von verschiedenen Textbeispielen nachgehen und gemeinsam diskutieren, wobei auch die Salon-Kultur mit Live-Musik,    Literatur und Butterbroten, Trauben,
Oliven, Käse und Wein ihren Platz
findet. Anmeldung erforderlich.
Kursnummer: R11040
Termin: Di, 06.11.2018,
18:00 – 21:00 Uhr
Gebühr: 24,– €
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden
 

Die Zeit fault und kreißt zugleich...
Gehalt und Aktualität der Philosophie Ernst Blochs
Leitung: Hartmut Boger
Im Mittelpunkt sollen 100 Jahre nach 1918 Ernst Blochs (1885 - 1977) Analysen der Weimarer Verhältnisse in seinem Werk "Erbschaft dieser Zeit"(1935) mit Bezügen zu seinem ersten großen Werk "Geist der Utopie" (1918/1923) stehen. Vor allem werden wir uns mit seinen Konzeptionen der "Ungleichzeitigkeit" und des "Kälte-/Wärmestroms" beschäftigen und der Frage nachgehen, welche Bedeutung Blochs jüdische Wurzeln für sein Denken hatten. Die Fortsetzung im Frühjahr 2019 wird sich Blochs Hauptwerk "Das Prinzip Hoffnung" (1954/1955) widmen und fragen, welche Bedeutung Blochs Philosophie für die APO hatte und was sie uns heute zu sagen hat. Texte werden zur Verfügung gestellt.
Kursnummer: R11050
Termin: Di., 27.11. u. 04.12.2018, 18:00 – 19:30 Uhr
Gebühr: 32,– €
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden

 

Das Ende der Privatheit?
Digitalisierung und Datenschutz
Leitung: Prof. Dr. Achim Köddermann
Privatheit im 21. Jahrhundert, ist das nicht Schnee von gestern? Wir sind auf bestem Wege, die Wahl zwischen Privatsphäre und Bequemlichkeit an Google, Facebook und Co. zu verlieren. In den USA und China herrscht oft blinder Optimismus, während hierzulande gesunder Pessimismus zur Vorsicht aufruft. Auch wenn Daten und die sie auswertenden Algorithmen zunehmend die Welt regieren und uns de facto manipulieren können, sind wir dagegen in Deutschland besser gewappnet als wir denken. Datenschutz „made in Germany“ mit einem gesunden Misstrauen gegen Propaganda oder staatliche Überkontrolle könnte einen ethischen  Weltstandard setzen helfen. Die Diskussion der ethischen Voraussetzungen und Folgen zeigt auf, wo Risiken und Chancen liegen bei der Suche nach Wahrheit und Verantwortung in der Zivilgesellschaft. Für diesen Vortrag ist keine Anmeldung erforderlich, bitte zahlen Sie an der Abendkasse.
Kursnummer: R11065V
Termin: Do., 22.11.2018, 19:00 – 20:30 Uhr
Gebühr: 10,– €
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42
Veranstalter: vhs Wiesbaden

 

Mythologie, erste Philosophie und die Folgen
Leitung: Rainer Huthman
Mythologien und die ersten Philosophen, die sie überwinden, hinterlassen Spuren in der weiteren Geistesgeschichte. Im Einzelnen verfolgen wir diese Themen:

Fortleben des mythologischen Denkens, Urstoff und Urprinzip, Zahlenmystik, das ewige Sein des Parmenides und der ewige Wandel des Heraklit, Zenons Paradoxien und die Täuschung der Erscheinung, Empedokles Werden und Vergehen und das atomistische Weltbild.

Kursnummer: 182-35006B
Termin: Fr, ab 02.11.2018, 19:00 – 20:30 Uhr (6x)
Ort: Bierstadt Kreativraum, Erbenheimer Str. 15

Kursnummer: 182-35007B
Termin: Fr, ab 09.11.2018,
19:00 – 20:30 Uhr (6x)

Ort: Bierstadt Kreativraum, Erbenheimer Str. 15
Gebühr: 48,– €
Veranstalter: VBW Bierstadt
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Font Resize