Springe zum Inhalt

Prävention und Gesundheitsbildung

Stürze im Alter vermeiden

Kraft- und Balancetraining

Leitung: Doris Theis

Wie können Stürze vermieden werden? Es ist nachgewiesen, dass ein Mangel an körperlicher Aktivität das Sturzrisiko erhöht. Das betrifft besonders die Kraft und das Gleichgewicht. Diese können auch im Alter durch gezielte Übungen erhalten bleiben. Die Sportmedizin hat deshalb ein einfaches und sehr wirksames Trainingsprogramm entwickelt. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden  Kurs einzusteigen.

Termine: Mo, 13.00 – 14.00 Uhr

(fortlaufend)

Gebühr: 12 € pro Monat

Ort: LAB – Leben aktiv bereichern, Karlstraße 27

Veranstalter: LAB – Leben aktiv bereichern


Sicher und stark - Mit Selbstbewusstsein durch den Tag

Workshop: Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Prävention für Frauen

Leitung: Bettina Lukas

Wer sein Selbstvertrauen und selbstsicheres Auftreten stärkt und klare Grenzen setzt gerät seltener in den Fokus unangenehmer oder gefährlicher Situationen. Hierbei spielt die Intuition, die Körpersprache und das Auftreten eine entscheidende Rolle.

In diesem Workshop üben wir genau das. Wir trainieren die Stimme, sensibilisieren für Gefahrensituationen, üben Befreiungstechniken, stärken die innere Entschlossenheit, uns zu wehren und lernen geeignete Abwehrtechniken für den Notfall.

Termin: Fr., 17.09.2021, 13:00–17:00 Uhr

Gebühr: € 5,–

Anmeldung: bei der LAB, Telefon 0611-300497

Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte und LAB – Leben aktiv bereichern


Lieber stark - Mit Selbstbewusstsein durch den Tag

Vortrag: Selbstbehauptung – Selbstverteidigung – Selbststärkung – Deeskalation – Prävention

Leitung: Bettina Lukas

Jede/r möchte sicher und selbstbewusst sein. Genau genommen ist dies ein lebenslanger Prozess.Der Vortrag ist eine Zusammenfassung aus über 30 Jahren Erfahrung mit dem Thema Selbstbehauptung, Selbstverteidigung, Prävention und Deeskalation.

Mit Witz und Tiefgang, mit anschaulichen Beispielen, mit Schlagkissen und vielen Informationen ist dieser lebendige Vortrag ein kurzweiliges Erlebnis.

Termin: Fr., 26.11.2021, 14:00–16:00 Uhr

Gebühr: € 5,–

Anmeldung: bei der LAB, Telefon 0611-300497

Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte und LAB – Leben aktiv bereichern


Herbstlicher Kräuterspaziergang

Die Natur ist die Apotheke Gottes

Leitung: Judith Klare

Bei den Kräuterführungen von Judith Klare werden die Schönheiten der Natur und ihre Heilkräfte auf behutsame Weise offenbar. Auf den Waldwegen und Wiesen rund um den Nordfriedhof wächst eine Vielzahl von Wildkräutern.

Wo man sie sammeln kann, woran man sie erkennt, welche giftig sind und wie man sie heilkundlich und kulinarisch nutzen kann, das erfahren Sie auf diesem Spaziergang. Begegnen Sie den Pflanzen über die Sinne: Wie sehen sie aus, wie riechen und wie schmecken sie? Was machen sie mit mir und wie wirken sie auf Körper, Geist und Seele?

Es werden Rezeptvorschläge für zu Hause mitgegeben. Gerne können Sie einen Beutel zum Sammeln mitbringen.

Kursnummer: B04.061

Termin: Fr, 08.10.2021, 14:00 – 16:00 Uhr

Gebühr: 15,- €

Ort: Treffpunkt: Nordfriedhof, Hellkundweg, Endhaltestelle Linie 3, 6, 6 A

Anmeldung: 0611 174-120, keb.wiesbaden@bistumlimburg.de bis 06.10.2021

Veranstalter/in: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau


Pilzexkursion

Leitung: Thomas Lamberty

"Was Sie schon immer über Pilze wissen wollten, und sich nicht zu sammeln wagten"...erfahren Sie bei einer vierstündigen Pilzführung. Vermittelt wird Wissen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Nach selbstständigem Suchen von Pilzen werden wir unseren Fund besprechen und dabei sicher Speisepilze von deren giftigen Doppelgängern unterscheiden. Wertvolle Tipps bezüglich Umgang, Haltbarmachung und Zubereitung von Pilzen machen Sie zu einer/ einem selbstbewussten Sammler/in.

Bitte mitbringen: Pilzkorb, Pilzmesser, wenn möglich mit Bürste, kleine Gemüse- oder Obstschälchen (diese werden zum Trennen von Speisepilzen und Giftpilzen benötigt).

Kursnummer: 212-21023B

Termin: Sa, 02.10.2021, 10:00 - 14:00 Uhr

Gebühr: 18,- €

Ort: Treffpunkt: Parkplatz am Waldfriedhof Dotzheim, Frauensteiner Straße.

Veranstalterin: VBW Bierstadt


Pilze sammeln mit dem Experten

Was Sie schon immer über Pilze wissen wollten – und sich nicht zu sammeln wagten. Pilzfreunde können in diesem Jahr mit dem Experten die heimische Pilzwelt erkunden. Der Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Bitte dazu folgendes Material mitbringen: Pilzkorb, Pilzmesser, wenn möglich mit Bürste, kleine Gemüse- oder Obstschälchen (werden zum Trennen von Speisepilzen und Giftpilzen benötigt).

Termin: Sa, 18.09.21, 10 – 14 Uhr

Gebühr: 19,- €

Ort: Treffpunkt: Dotzheim Waldfriedhof, Frauensteiner Straße, Endhaltestelle

Veranstalter: vhs Schierstein


Vortrag: Die Welt der Wildkräuter

Auf der Wiese, hinterm Haus und im Wald wachsen überraschend schmackhafte und vielseitige Pflanzen. Sie erfahren viel Wissenswertes über essbare Wildkräuter, über ihre Verwendung und Heilwirkung. Spitzwegerich, ein Meister bei Insektenstichen, Beinwell nicht nur zum Essen, sondern auch bei Knochenbrüchen, Heidelbeeren bei Durchfall, Löwenzahn sorgt für einen ausgewogenen Stoff  wechsel. Salbei, das kennt man schon, hilft bei Halsschmerzen. Garniert ist der Vortrag mit einer kleinen Nascherei und Kräuterlimonade aus der Wildkräuterküche.

Termin: Di, 31.08.21, 17 – 18.30 Uhr

Gebühr: 13,- €

Ort: Rathaus Schierstein

Veranstalter: vhs Schierstein


Wildkräuterführung rund um den Schiersteiner Hafen

Welche heimischen Heilpflanzen und essbaren Wildkräuter, die zur Wanderung gerade „erntereif“ sind, direkt bei uns vor der Haustür wachsen, erfahren Sie bei dieser Kräuterwanderung. Die gelernte Gärtnerin und Phytotherapeutin Judith Klare beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Heil- und Wildkräutern. Sie erfahren viel über deren Heilwirkung und Anwendung. Sie werden merken, dass sich die Beschäftigung mit Kräutern in der Natur positiv auf Körper, Geist und Seele auswirken kann.

Zum Abschluss der Wanderung findet ein kleines Picknick mit selbstgebackenem Brot, Kräuterlimonade und vegetarischen Brotaufstrichen statt.

Termin: Di, 28.09.21, 17 – 19 Uhr

Gebühr: 15,- €

Ort: Treffpunkt: Wilhelm-Loos-Anlage am Schiersteiner Hafen

Veranstalter: vhs Schierstein


Gedächtnisverlust früh stoppen!

Leitung: Sumi Krupp

* je nach aktuellem Infektionsgeschehen kann der Kurs auch online durchgeführt werden!

Die Hirn- und Gedächtnisforschung ist reich an alltagstauglichen Ergebnissen. Jedes Jahr erscheinen neue Fachbücher, in denen Ärzte und Neurologen belegen, wie sogar Menschen mit beginnenden Erinnerungsschwierigkeiten zu einem besseren Gedächtnis kommen können.

Dieses Seminar liefert nicht nur einen Überblick, welche Arten von Bewegung, Ernährung und geistiger Beschäftigung sich in Studien am gedächtnisförderlichsten erweisen, sondern sie erhalten anhand von  Zeichnungen auch einen roten Faden, was sie selbst für Ihr Gedächtnis tun können.

Impf- oder Genesenennachweis oder max. 24 Stunden alter Testnachweis notwendig!

Kursnummer: X83520

Termin: ab Sa, 20.11.2021, 16:00 – 18:00 Uhr

Gebühr: 14 €

Ort: vhs-C-002

Veranstalter: vhs Wiesbaden


Letzte-Hilfe-Kurs

das kleine 1 x 1 des Sterbens

Leitung: Hospizverein Wiesbaden AUXILIUM e. V.

Wie kann man einem Menschen helfen, der sich auf seinem letzten Weg befindet? Der Umgang mit sterbenden Menschen in unserer nächsten Umgebung macht uns oft hilflos und unsicher.

Was geschieht beim Sterben?

Wie können Angehörige und Freunde den Sterbenden unterstützen?

Welche Themen und Entscheidungen sind im Voraus wichtig?

Wie gehen wir mit unserer eigenen Trauer um?

Der Hospizverein Auxilium bietet einen Kurzkurs zur "Letzten Hilfe" an. Vermittelt werden Basiswissen, Hilfsmöglichkeiten und einfache Handgriffe. Wir möchten dazu ermutigen, sich Sterbenden kompetent und mit mehr Sicherheit zuzuwenden.

Impf- oder Genesenennachweis oder max. 24 Stunden alter Testnachweis notwendig!

Kursnummer: X83540

Termin: ab Do, 28.10.2021, 19:00 – 21:00 Uhr (2  x)

Gebühr: 22 €

Ort: vhs-C-002

Veranstalter: vhs Wiesbaden


Der aufrechte Gang

Füße - Knie - Hüften - Rücken

Leitung: Heidi Ninomiya-Rehm

Wir Menschen richten uns gegen die Schwerkraft auf. Dies stellt eine Belastung für Füße, Knie, Hüften und Wirbelsäule dar mit Auswirkungen auf die gesamte Körperstatik und kann zu Beschwerden in Füßen, Knien, Hüften, allen Bereichen des Rückens, Schultergelenken und auch zu Kopfschmerzen führen.

Neben dem Wissen um unsere Körperstatik vermittelt der Kurs folgende Kursinhalte:

- Ganganalyse (Fehlbelastungen und Schonhaltungen)

- Übungen für die gesamte Körperstatik

- Gelenkschule zur Entlastung der Gelenke

- Selbsthilfeübungen bei Fuß-, Knie-, Hüft- und Rückenbeschwerden

- Übungen für Venen und Meridiane

- Übungen zur Sturzprophylaxe

Das umfangreiche Selbsthilfeprogramm beinhaltet einfache, sanfte, wirkungsvolle Übungen aus verschiedenen Systemen und endet harmonisch mit Elementen aus der Klangmassage nach Peter Hess.

Impf- oder Genesenennachweis oder max. 24 Stunden alter Testnachweis notwendig!

Kursnummer: X84160

Termin: ab Sa, 2.10.2021, 10:00 – 17:00 Uhr

Gebühr: 64 €

Ort: vhs-B-008

Veranstalter: vhs Wiesbaden