Springe zum Inhalt

Prävention und Gesundheitsbildung

Entlastungsseminar für Angehörige und Betreuer von Menschen mit Demenz

Die „andere“ verwirrte Welt verstehen und für sich selbst sorgen

Leitung: Angelika Wust

Zugänge zu Menschen mit Demenz können wir überwiegend auf den Ebenen der Emotion, des Körpers und kreativer und sozialer Handlungen finden. Durch mehr Wissen über die Erkrankung Demenz, ihre Auswirkungen im Alltag, die Möglichkeiten des Umgangs mit den Betroffenen sowie Formen der Entlastung zu Hause, kann die Betreuungs- und Pflegesituation für beide Seiten verbessert werden: Hin zu mehr Zufriedenheit und Gelassenheit. Das Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit, im Austausch mit anderen Angehörigen und Betreuern neue Wege in der Begegnung mit den erkrankten Personen zu gehen. Sie lernen sich in die Menschen mit Demenz hineinzuversetzen und durch achtsames Wahrnehmen ihre Situation besser verstehen. So können Sie adäquat reagieren und bleiben auch in ungewöhnlichen Situationen handlungsfähig. Es wird deutlich, wie wertvolldiese “Ich-Du Beziehung“ ist. Auch die zentrale Wichtigkeit der Selbstpflege sowie regelmäßige Erholungsphasen von der Betreuungstätigkeitwerden offensichtlich.

Termine: Fr.,26.03. von 15:00-17:30 Uhr und Sa., 27.03.2021 von 09:30-16:00 Uhr

Gebühr: keine

Anmeldung: Telefon:0611-1840300 Fax: 0611-3345903 E-Mail: info@angelikawust.de

Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalterin: LAB – Leben aktiv bereichern


Infoveranstaltung zur Corona-Warn-App

Leitung: Larissa Weilnau

Die Corona-Warn-App kann dabei helfen, festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer mit Corona infizierten Person geraten sind und ein Ansteckungsrisiko besteht. Mit Hilfe der App können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Bei dieser Infoveranstaltung möchten wir darüber aufklären, wie die App funktioniert und offene Fragen Ihrerseits beantworten.

Termin: bitte in der LAB erfragen

Gebühr: keine

Anmeldung: bei der LAB, Telefon 0611-300497

Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalterinnen: LAB – Leben aktiv bereichern


Stürze im Alter vermeiden

Kraft- und Balancetraining

Leitung: Doris Theis

Wie können Stürze vermieden werden? Es ist nachgewiesen, dass ein Mangel an körperlicher Aktivität das Sturzrisiko erhöht. Das betrifft besonders die Kraft und das Gleichgewicht. Diese können auch im Alter durch gezielte Übungen erhalten bleiben. Die Sportmedizin hat deshalb ein einfaches und sehr wirksames Trainingsprogramm entwickelt. Es ist jederzeit möglich, in den laufenden Kurs einzusteigen.

Termine: Mo, 13.00 – 14.00 Uhr (fortlaufend)

Gebühr: 12,- € pro Monat

Ort: LAB – Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalter: LAB – Leben aktiv bereichern


Sicher und stark - Mit Selbstbewusstsein durch den Tag

Selbstbehauptung, Selbstverteidigung und Prävention für Frauen

Leitung: Bettina Lukas

Wer sein Selbstvertrauen und selbstsicheres Auftreten stärkt und klare Grenzen setzt gerät seltener in den Fokus unangenehmer oder gefährlicher Situationen. Hierbei spielt die Intuition, die Körpersprache und das Auftreten eine entscheidende Rolle.

In diesem Workshop üben wir genau das. Wir trainieren die Stimme, sensibilisieren für Gefahrensituationen, üben Befreiungstechniken, stärken die innere Entschlossenheit, uns zu wehren und lernen geeignete Abwehrtechniken für den Notfall.

Termin: Fr., 23.04.2021, 13:00–17:00 Uhr

Gebühr: € 5,–

Anmeldung: bei der LAB, Telefon 0611-300497

Ort: LAB - Leben aktiv bereichern, Karlstr. 27

Veranstalterinnen: Referat Kommunale Frauenbeauftragte und LAB – Leben aktiv bereichern


KulturSportvorOrt

Tage gestalten mit beginnender Demenz

Leitung/Anmeldung: Barbara Berg (0611) 17453605

Das fortlaufende, unterstützte Selbsthilfeangebot ist gedacht für Menschen im frühen Stadium einer Demenz. Hier haben die Teilnehmenden die Möglichkeit in eigner Sache aktiv zu sein mit Bewegung, Austausch und Kulturgenuß.

Termin: Mi, wöchentlich, 14.00 – 17.00 Uhr, bitte Corona-Regelung erfragen

Gebühr: 15,- €, dieses Angebot ist bei der Pflegekasse anerkannt.

Ort: Sporthalle CVJM, Oranienstr. 15

Veranstalter: Diakonisches Werk Wiesbaden


Sport & Talk

Freizeitgruppe für Menschen mit Gedächtnisproblemen und bei beginnender Demenz

Leitung und Anmeldung: Ursula Glade-Schäfer (0611) 36091-30

Die fortlaufende Gruppe ist ein unterstütztes Selbsthilfeangebot für Menschen im frühen Stadium einer Demenz. Mit Bewegung, Austausch und Geselligkeit stärken sich die Teilnehmenden bei der Bewältigung ihrer Probleme.

Termin: Mo, wöchentlich, 11.00 – 14.00 Uhr, bitte Corona-Regelung erfragen

Gebühr: 15 €, das Angebot ist bei den Pflegekassen anerkannt.

Ort: Sporthalle CVJM, Oranienstr. 15

Veranstalter: Diakonisches Werk Wiesbaden