Springe zum Inhalt

Religion

Gott und die Welt
Abendgespräche im Roncalli-Haus
Was zählt im Leben? Was ist wichtig für unsere Gesellschaft? Was steht auf der politischen und gesellschaftlichen Agenda? Welche Rolle spielen
es immer wieder Menschen, die uns anstoßen und beeindrucken, die uns nachdenklich machen und verändern. Darum steht im Mittelpunkt unserer Gesprächsreihe im Roncalli-Haus die Begegnung: Meinhard Schmidt-Degenhard
(hr) spricht mit spannenden Zeitgenossen über „Gott und die Welt“ – über das, was Orientierung gibt und das, was uns herausfordert.

Termin: Do, 27.09.2018, 19:30 – 21:15 Uhr,
Adolf Mugsch

Termin: Do, 20.12.2018, 19:30 – 21:15 Uhr,
Johannes zu Elz, Stadtdekan Frankfurt

Gebühr: keine
Ort: Roncalli-Haus, Saal, Friedrichstraße
26 – 28, 65185 Wiesbaden
Veranstalter: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau in Kooperation mit Katholisches Stadtbüro Wiesbaden
KEB Hessen, Frankfurt a. M.


Kunst & Religion
Referenten: Dr. Simone Husemann, Dr. Stefan Scholz
Kunstverstehen und Weltverstehen treten in dieser Veranstaltungsreihe in einen Dialog miteinander. An jedem ersten Dienstagabend im Monat steht ein Kunstwerk des Wiesbadener Museums im Mittelpunkt. Dr. Simone Husemann, Kunsthistorikerin, und Dr. Stefan Scholz, Theologe, gestalten gemeinsam diese Veranstaltungen. Die dem Kunstwerk eigenen Aussagen zu Gott, Welt und Mensch, zur ganzen Bandbreite existentieller Fragen, die uns als Menschen berühren, bieten den Besuchenden eine Vielzahl von
Anknüpfungspunkten. Kunst und Glaube sind wesensnotwendig aufeinander bezogen; sie befruchten einander und geben sich wechselseitig Impulse der Wirklichkeitsverarbeitung. Beide, Glaube und Kunst, stehen heute in einem Weltbezug.
Kursnummer: U5.1507
Termin: Di, 04.09, 23.10., 06.11., 04.12.; jeweils 18:30 – 19:30 Uhr
Gebühr: 3,– €
Ort: Museum Wiesbaden, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden
Veranstalter: KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau, Akademisches Zentrum Rabanus Maurus


Alles hat seine Zeit
Die Heilungsgeschichte von Josef und seinen Brüdern
Referentin: Beate Rasch
Alles hat seine Zeit... – die Kindheit, die Jugend, die Lebensmitte, das Alter. Jede Lebensstufe bringt Bereicherndes und Schwieriges, Krisen und Chancen. Wie gehen wir mit unserer Zeit um? Wie erleben wir die uns geschenkte Zeit? Im Alten Testament wird die Geschichte von Josef erzählt, dessen Lebenszeit geprägt war von vielen Höhen und Tiefen. Wir möchten miteinander entdecken, welche Bedeutung die biblischen Texte für unsere jeweilige Lebenssituation haben und welche Antworten auf unsere Lebensfragen sich darin entdecken lassen. Alle, die neugierig sind, biblische Geschichten mit allen Sinnen zu erleben, sind
herzlich eingeladen. Der Kurs möchte nicht vorrangig Wissen vermitteln, sondern zu neuen Glaubenserfahrungen anregen.
Termin: 4 Termine,
07.11.2018 – 28.11.2018
Gebühr: 12,– €
Anmeldung: bis 31.10.2018,
St. Bonifatius, 0611 34189600 kirchengemeinde@ bonifatius-wiesbaden.de Ort: St. Michael, Burgunderstraße 11, Wiesbaden
Veranstalter: St. Bonifatius in Kooperation mit Alt-Katholische Friedenskirche

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Font Resize